teaser bild
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #26061
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Erlangen
    Semester:
    Zahnfee
    Beiträge
    3.412
    Dann werd ich das so weiter geben, danke euch!



  2. #26062
    wieder an Bord :-) Avatar von Muriel
    Registriert seit
    04.04.2003
    Ort
    Oche -> Kölle
    Beiträge
    28.315
    Eine Freundin, die als Gyn in einer Beckenbodenklinik gearbeitet hatte, sagte mir auch mal, man könne niemals zu spät sondern nur zu früh anfangen.



  3. #26063
    Diamanten Mitglied Avatar von Fr.Pelz
    Registriert seit
    10.06.2005
    Ort
    schmeißt die Kuh von Deck- wir legen ab!
    Semester:
    Die ausführliche Anamnese des Patienten bitten wir freundlicherweise als bekannt voraussetzen zu dürfen.
    Beiträge
    9.119
    Habe gar nicht vom ersten Entwicklungsgespräch in der neuen Kita berichtet. War spannend. P wurde so eingeschätzt, dass sie sich in Konkurrenz zu B sieht und überhaupt sich viel mit anderen misst. Sie hat hohe Ansprüche an sich selbst, sie malt z.B nicht gern mit den anderen, damit keiner sieht, dass sie, ihrer Meinung nach, noch nicht so gut malen kann. Sie ist relativ kontrolliert und ihr mit-den-Armen-flattern-Tick ist natürlich auch aufgefallen. Da will die Kita jetzt mal die internen Ergotherapeuten befragen. Außerdem soll sie in allen Bereichen außer dem sozialen überdurchschnittlich (sprachlich, Wissenstand)entwickelt sein. B. ist deutlich entspannter, ist durchschnittlich weit entwickelt und in der Grobmotorik hinterher, evtl braucht er da Förderung. Das Interessanteste war, dass die Erzieher es so einschätzen, dass es gut wäre, die beiden in zwei verschiedene Gruppen zu stecken. Es ist ja ein offenes Konzept, sie sehen sich weiterhin noch, aber P ist dann weniger dem "Konkurrenzdruck" mit B. ausgesetzt.
    Ich sehe das ja nicht so mit der Konkurrenz zwischen den Beiden. P. hat einfach einen hohen Kontrolldrang und ist oft angespannt, aber das kommt nicht daher, denke ich. Trotzdem werden wir der Gruppenversetzung zustimmen, die beiden dürfen sich ruhig ein bisschen in Gruppendynamiken ohne einander einfügen. P. würde in eine Gruppe mit dem Nachbarsmädchen kommen, das passt hoffentlich gut.
    And then again, it´s not out of the realm of extreme possibility...



  4. #26064
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Erlangen
    Semester:
    Zahnfee
    Beiträge
    3.412
    Die Trennung lässt sich doch bestimmt wieder rückgängig machen wenn es nicht so gut läuft, oder?



  5. #26065
    Sandmännchen Avatar von Miss
    Registriert seit
    21.07.2002
    Ort
    Ups, schon FÄ
    Semester:
    Zertifizierter Schlafschlumpf
    Beiträge
    11.496
    Gestern typischen Elternunfall gehabt und barfuß im Pucky verhakt, weil ich bepackt war und schnell zurück zum Kind wollte, was allein im Garten war, der momentan nicht ganz ungefährlich ist -hatte in der Küche einfach nicht mit Fahrzeugen gerechnet -Zack, Zehen gebrochen

    Bottle up your smile and pour it in a cup


    Das Leben ist schön.





MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019