teaser bild
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #27356
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Erlangen
    Semester:
    Zahnfee
    Beiträge
    3.431
    Bei uns hat ein mobile über dem Wickeltisch als Ablenkung geholfen und viel singen.



  2. #27357
    agitiert Avatar von Arrhythmie
    Registriert seit
    28.04.2014
    Semester:
    PJ (1/3)
    Beiträge
    1.613
    Singen, oh ja. Wenn ich ihr die Zähne putze muss ich auch immer singen...
    "Sometimes I sit quietly and wonder why I am not in a mental asylum. Then I take a good look around at everyone and realize.... Maybe I already am."











  3. #27358
    Diamanten Mitglied Avatar von jijichu
    Registriert seit
    26.09.2007
    Ort
    Somewhere over the rainbow 🌈
    Beiträge
    2.080
    Singen hilft leider nicht
    Aber Eure Antworten zeigen mir, dass es nicht nur bei uns so ist - meine Ma erzählt aktuell ständig, das Windelnwechseln bei meinem Bruder und mir nie ein Problem war



  4. #27359
    Platin Mitglied
    Registriert seit
    24.05.2009
    Beiträge
    729
    Ach mein großer mochte das immer phasenweise auch nicht. Ausziehen war auch immer ein Drama. Und so mit 1 Jahr und 11 Monaten als er dann langsam so bissel anfing trocken werden zu wollen, hat er sich morgens wehement geweigert eine Windel anzuziehen und ich habe ihn so in die Krippe gesteckt. Selbst dort, nach dem es 3 mal schief ging hat er es erst beim dritten Mal eingesehen, dass es doch besser wäre mit.



  5. #27360
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    23.05.2012
    Semester:
    Narkosefachzwerg
    Beiträge
    2.173
    Fast jedes Kind hat solche Phasen beim Wickeln. Bei uns war ein Mobile auch die Rettung.



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019