teaser bild
Seite 5586 von 5627 ErsteErste ... 458650865486553655765582558355845585558655875588558955905596 ... LetzteLetzte
Ergebnis 27.926 bis 27.930 von 28135
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #27926
    Toastbrot im Regen
    Registriert seit
    13.06.2009
    Ort
    arrivederci
    Beiträge
    613
    Wir hatten das echo schon 1 Woche post partum, Respekt vor der Paed-assistentin, die das 2/6tel Systolikum bei dem windenden Würmchen bei der u1 gehört hat. Sie hat mehrere kleine muskuläre VSD ohne klinische Relevanz.trotzdem war mir ganz anders vor dem echo.. Es wurde schon zweimal kontrolliert, ist auch nach 12 Monaten noch dagewesen und wir müssen jetzt jährlich hin. Ich denke auch:solange das Kind gut trinkt und gedeiht, nicht schwitzt oder zyanotisch wird.. Wird es nix klinisch relevantes sein. Aber ich verstehe deine Ängste nur zu gut.

    Wir gehen dann morgen auch mal zum Kinderarzt, weil das Kindchen nach GI Infekt immer noch zt.flüssige, zum Teil übelriechende und sehr voluminöse Stühle hat mit viel schleimbeimengung.. Hmm.

    @verabschieden: ich bin ja auch viel nicht zuhause, und gehe meistens schon aus dem Haus wenn sie schon schläft. Wenn dem aber nicht so ist, verabschiede ich mich aber immer. Kurz und liebevoll. Sie weint dann in der Regel, ist aber wieder ganz die Alte, wenn ich dann zur Tür raus bin. Wenn ich dann hadere und nochmal zurückkomme, etc. komme ich 1. Zu spät und 2
    Verlängere ich ihr Unglück ;)



  2. #27927
    Diamanten Mitglied Avatar von annekii
    Registriert seit
    26.10.2003
    Ort
    Mainz und Jena
    Semester:
    Sesshaft geworden in der Pädiatrie
    Beiträge
    2.602
    Zitat Zitat von vanilleeis Beitrag anzeigen
    Puh, wir haben jetzt noch den V.a. Zöliakie bei der Großen. Ich weiss gar nicht, was ich denken soll. Einerseits wäre es eine behebbare Ursache dafür, dass es ihr zur Zeit so schlecht geht. Andererseits habe ich natürlich totale Angst, dass sie sich ihr Leben lang so einschränken muss. Nutzt nichts, ich muss abwarten.
    Weiss jemand, wie lange die Serologie in der Regel dauert? Und die HLA-Diagnostik vermutlich um die vier Wochen wie bei Genetik üblich oder?
    Bei A. hat HLA DQ2/8 vom 18.7. bis 5.8. gedauert. Die Transglutaminasen habe ich in der Praxis regelmäßig knapp unter einer Woche.
    Welche Symptome hat sie gerade denn?

    Wir hatten nicht viel Verabschiedeprobleme, weil wir es fast nicht gemacht haben. A. hat dafür ewig gebraucht und war halt immer zuhause oder im KiGa, wo es gut ging. Der Rest ging nicht, bis sie älter war.
    Ein Standpunkt ist kein Grund, sich nicht zu bewegen.



  3. #27928
    little red riding bitch Avatar von agouti_lilac
    Registriert seit
    18.10.2002
    Ort
    german mouse clinic
    Semester:
    fetal position
    Beiträge
    3.927
    Zum Thema Adventskalender und als Anregung:

    meine Süße ist jetzt zwar noch bisschen zu klein, aber ich will ihr auch nicht täglich eine Schokoportion geben oder jetzt schon Kram ansammeln (die 17. Haarspange...). Soll natürlich jeder machen, wie er will - eigentlich finde ich selbstbefüllte Kalender toll! Vielleicht ändert sich meine Meinung aber auch mal und ich mache das auch.

    Was ich seit ein paar Jahren verschenke und eben endlich für mich selbst (und für N. zum gucken) gekauft habe:
    https://www.24-gute-taten.de/

    Der Kalender kostet 24 € + 2,70 € Versand. Jeden Tag wird 1 € für ein soziales Projekt gespendet. Hinter dem Türchen verbirgt sich dann das Projekt wie z. B. eine Mahlzeit für ein Schulkind in XYZ. Vielleicht ist das was für das ein oder andere ältere Kind hier?! Um so dem Konsum bisschen entgegen zu wirken und ein Bewusstsein dafür zu schaffen, wie gut es einem selbst geht und anderen eben nicht.
    Calvin: “It's psychosomatic. You need a lobotomy. I'll get a saw.”



  4. #27929
    Dr. ml. Winselstute Avatar von Eilika
    Registriert seit
    17.07.2004
    Ort
    8037
    Semester:
    Endspurt zu... äh ja... zu...
    Beiträge
    11.423
    Das ist schön! Zieht hier aber noch nicht
    Was ich jetzt aber anfange bei B ist, da auch Aktivitäten mit rein zu nehmen. Also bekommt er zum Beispiel am 3.12. die Fahrkarte fürs Märli-Tram (das ist toll... da fährt ein spezielles Tram mit dem Nikolaus als Fahrer und 2 Engeln, die eine Geschichte erzählen, eine Runde durch die Zürcher Innenstadt - ist für Kinder von 4 bis 10 und er war letztes Jahr das erste Mal und fand es total toll). Vielleicht dann noch einmal Kekse backen oder Weihnachtsmarkt mit Karussell und wenn mein Mann Zeit hat auch noch einmal Eislaufen oder so. Das finde ich dann klasse im Kalender

    Ich habe mich am Wochenende gefreut wie ein Kind, als mir meine beste Freundin, die zu Besuch war, den Lakrids Adventskalender mitgebracht hat... jetzt kann ich den 1.12. kaum erwarten
    Denken ist allen erlaubt, vielen bleibt es erspart. (Curt Goetz)



  5. #27930
    Registrierter Benutzer Avatar von Trendafil
    Registriert seit
    10.03.2019
    Beiträge
    395
    @Salzi
    Juhu eine Gleichgesinnte
    Mir ist meiner auch zu ''Unhandlich''. Ich bin relativ klein und bei mir hängt links und rechts Kind runter, wenn ich ihn liegend tragen möchte. Autofahren hat bei uns früher auch super funktioniert, mittlerweile freut er sich aber so sehr, wenn er Autos sieht, dass er sich selbst dadurch wach hält.. ''BRUMM BRUMM BRUMMMM''
    Sitz das mit Gekreische und co einfach aus...


    @agouti
    Das Gefühl kann ich sehr gut nachempfinden.. Mutterliebe ist zwar bedingungslos, aber das heißt nicht, dass es nicht doch manchmal schmerzt, wenn man trotz all der Mühen, so ablehnende Reaktionen bekommt. Bei meinem Kleinen ist Papa auch tagsüber der große Held. Ist er zuhause, bin ich maximal abgeschrieben. Abgefunden habe ich mich damit auch noch nicht.



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019