teaser bild
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #28036
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    23.05.2012
    Semester:
    Narkosefachzwerg
    Beiträge
    2.307
    Zitat Zitat von Muriel Beitrag anzeigen
    Der Weihnachtsmann ist ja nun auch eher nicht christlich, genauso wenig wie der Osterhase
    Ich meinte auch eher im Bezug auf das an nicht sichtbare Dinge glauben...



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  2. #28037
    Dr. ml. Winselstute Avatar von Eilika
    Mitglied seit
    17.07.2004
    Ort
    8037
    Semester:
    Endspurt zu... äh ja... zu...
    Beiträge
    11.497
    Meine sind ja noch klein. Der Grosse glaubt ans Christkind. Aber er sieht auch schon, was da alles nicht ganz aufgeht und reimt sich das zusammen. Aber immer noch so, dass es irgendwie passt. Also dass das Christkind so viel zu tun hat, dass es auf der Erde Helfer braucht und dass es so viele Kinder gibt, dass es sich die Arbeit mit dem Weihnachtsmann teilen muss und so. Ich finde das schön so und würde es gerne noch eine Weile aufrecht erhalten. Mal sehen, wie lange das gelingt.
    Denken ist allen erlaubt, vielen bleibt es erspart. (Curt Goetz)



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  3. #28038
    Diamanten Mitglied Avatar von Fr.Pelz
    Mitglied seit
    10.06.2005
    Ort
    schmeißt die Kuh von Deck- wir legen ab!
    Semester:
    Die ausführliche Anamnese des Patienten bitten wir freundlicherweise als bekannt voraussetzen zu dürfen.
    Beiträge
    9.329
    Bei uns meckerte meine Mutter rum, dass die Geschenke, die SIE besorgt hat, dem Weihnachtsmann zugeschrieben werden sollen... also werden wir das Gerede vom Weihnachtsmann dieses Jahr wohl lassen. Ich fühle mich auch Unwohl damit, die Kinder quasi „anzulügen“....

    Mein Mann und ich hatten gestern die Erkenntnis, dass nicht nur wir beide, sondern auch B. Unter Ps Eigenarten leiden. Er hat das ganz gut formuliert. Sie ist sehr wechselhaft und bestimmerisch- kommandiert ihren Bruder rum, so dass sie sogar Ärger bekommen hat mit seiner Erzieherin. Vorgestern in der Badewanne hat sie ihm gedroht, ihn zu erwürgen... wenn man mit ihr ernsthaft sprechen will, hört sie oft nicht zu. Dazu ihre permanente motorische Anspannung... ich werde einen kiÄ-Termin deswegen machen- und hoffe ich darf mit der KiÄ darüber sprechen, ohne dass P. dabei ist, letztes Mal wollten wir das schon, aber das Praxisteam wollte das irgendwie nicht.



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  4. #28039
    Diamanten Mitglied Avatar von jijichu
    Mitglied seit
    26.09.2007
    Ort
    Somewhere over the rainbow 🌈
    Beiträge
    2.187
    @Pelzi, vielleicht ansonsten einen Termin direkt im SPZ ausmachen, falls die eine Unterhaltung unter 4 Augen ablehnen?

    Wir waren nun heute beim Ultraschall und es ist wie Ihr alle vermutet hat in Ordnung



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  5. #28040
    wieder an Bord :-) Avatar von Muriel
    Mitglied seit
    04.04.2003
    Ort
    Oche -> Kölle
    Beiträge
    28.617
    SPZ weil der Bruder gegängelt wird? Dann wären wir Dauergast da und wahrscheinlich jede einzelne Familie der Welt Was meinst du eigentlich mit der motorischen Anspannung.



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020