teaser bild
Ergebnis 1 bis 4 von 4
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Diamanten Mitglied Avatar von Zoidberg
    Registriert seit
    16.09.2002
    Beiträge
    2.496
    Wie kommt es denn zur Ventilationssteigerung bei körperlicher Arbeit?

    Ich habe mir bisher folgende Sachen überlegt/nachgelesen, aber vielleicht fällt jemandem noch etwas ein:

    1. Mitinnervation respiratorischer Neurone von motorischen Neuronen in der Medulla oblongata

    2. Vorstartreaktion

    3. Kompensation einer met. Acidose durch Hypervent.


    Noch eine Frage: Blutdrucksteigerung bei körperlicher Arbeit, basiert die auf der Zunahme des HZV (syst. hoch) und der Abnahme des TPW (diast. konstant bzw. runter)?
    Nimmt auch das Schlagvolumen zu?

    Schonmal vielen Dank für eure Antworten,

    Zoidberg



  2. #2
    Kugelfänger Avatar von Froschkönig
    Registriert seit
    20.08.2001
    Ort
    war Regensburg/München
    Semester:
    Betäuberdruide und Frosch im Mixer
    Beiträge
    7.018
    Da war doch auch noch was mit den Chemo/Baro-Rezeptoren im Glomus Aorticum et Caroticum...
    Anstieg des CO2 bzw Abfall des O2 dürfte hier als trigger wirken.
    KEINE Wiederbeschaffung von Goldkugeln und anderen Preziosen !
    Das schlimme an den Minderwertigkeitskomplexen ist, daß die falschen Leute sie haben
    (Sir Alec Guiness)



  3. #3
    Diamanten Mitglied Avatar von Zoidberg
    Registriert seit
    16.09.2002
    Beiträge
    2.496
    stimmt, das kommt auch noch dazu



  4. #4
    Diamanten Mitglied Avatar von hobbes
    Registriert seit
    09.05.2002
    Ort
    n/n
    Semester:
    n/n
    Beiträge
    1.457
    Hallo Zoidberg

    Ja klar nimmt auch das Schlagvolumen zu. Die Mechanismen dazu sind Veränderungen von Vor- und Nachlast / Frank-Starling-Mechanismus.
    Bei Anstrenung wird beim Blutdruck die Differenz von syst. zu diast. vergrössert. Die Systole steigt wegen dem erhöhten HZV, die Diastole sinkt wegen der Widerstandsreduktion. Der mittlere Blutdruck steigt ebenso.
    hobbes



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019