teaser bild
Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 20 von 31
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #16
    Gold Mitglied
    Mitglied seit
    13.11.2001
    Ort
    münchen lmu
    Semester:
    viel zu viele
    Beiträge
    367

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Mir fehlt grad die Quelle, aber ich hab mal eine Studie gelesen, in der die Wirksamkeit der verschiedenen Spüllösungen auf die Keimreduktion untersucht wurde. Ergebnis: NaCl ist genauso effektiv wie das ganze teure Zeug. "The solution to pollution is dilution!". Lieblingsprodukt in meinem Hause ist übrigens Lavasept, es gibt Oberärzte, die schütten das Zeug im OP hektoliterweise in die Patienten rein!

    Nächste Frage: Wie haltet Ihr es mit alten Wunden? Ausschneiden, zunähen? Ich hatte kürzlich mal eine Borderlinerin die sich die Unterarme bis auf die Faszie aufgeschnitten hatte. Sinnigerweise ist sie natürlich erst nach 10 Stunden in der Notaufnahme aufgeschlagen. Die Wunden waren so tief und klaffend, ich hab mich echt nicht getraut das offen zu lassen. Also großzügig ausgeschnitten, debridiert, gespült, gespült, gespült, Drainagen eingelegt, zugenäht, Antibiose für 5 Tage, gehofft und gebetet dass es gut geht.
    being weird isn't enough.



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  2. #17
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    11.11.2007
    Ort
    anner Ostsee :)
    Semester:
    FA Ortho/Unfall
    Beiträge
    287
    Würde ich denke ich genauso machen.



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  3. #18
    unsensibel Avatar von Lava
    Mitglied seit
    20.11.2001
    Ort
    schon wieder woanders
    Semester:
    FA
    Beiträge
    28.458
    Unglaublich, wie man über eine kleine RQW am behaarten Kopf diskutieren kann

    Und der Chirurg soll ruhig meckern. Du bist Internist, es ist nicht deine Aufgabe, KoPlaWu zu nähen. Der diensthabende Internist hat sich sicher auch gefreut, dass ich ihm neulich um 23:30Uhr eine Patientin geschickt habe, die schon seit 2 Tagen steigendes Troponin hat.... Labor guckt man sich halt als Chirurg nicht so intensiv an (Ich fand's ja schon ne Leistung dass einer von den Chirurgen bei der unspezifischen Klinik überhaupt dran gedacht hat, mal Trop zu bestimmen ) Aber irgendwie ist es schon traurig, dass wir auf der Station nicht mal ein EKG schreiben können
    "tja" - a German reaction to the apocalypse, Dawn of the Gods, nuclear war, an alien attack or no bread in the house Moami



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  4. #19
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    16.04.2008
    Beiträge
    106
    Wir machen am behaarten Kopf immer Wundversorgung nach Friedrich, also Platzwunde/ Rißquetschwunde bis auf die Kalotte spalten, austasten, Spülen (wobei ich da immer NaCl nehme), manchmal wische ich noch mit PVP Iod aus, aber das nur bei älteren/ stark verschmutzten Wunden. Wundranddebridement, 2-0. Verband oder Pflaster. Octenisept ist doch eigtl nur für Schleimhäute zugelassen, oder? Ich nehme das gerne zum Säubern, weil es viel besser löst, aber zur Desinfektion ist hier immernoch Beta Standard. Und mir wäre auchnicht bekannt, wie ein Flüssigkeitsfilm von Desinfektionsmittel ein Keimmilieu schaffen soll, oder meinst du Beta-Gaze?
    Das gilt aber natürlich nicht für die Stirn.
    Aber ich würde an deiner Stelle auch den UCH Dienst rufen, wieso stellt der sich so an?!



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  5. #20
    verfressen & bergsüchtig Avatar von Evil
    Mitglied seit
    31.05.2004
    Ort
    Westfalenpott
    Beiträge
    14.670
    Zitat Zitat von hennessy
    was haltet Ihr vom guten alten Rivanol zur Reinigung?
    Rivanol ist zumindest etwas südlich von Dir angeblich nicht mehr erhältlich.

    Zitat Zitat von Lava
    Aber irgendwie ist es schon traurig, dass wir auf der Station nicht mal ein EKG schreiben können
    Schreiben schon, bloß nicht lesen
    Weil er da ist!
    George Mallory auf die Frage, warum er den Everest besteigen will



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020