teaser bild
Seite 105 von 109 ErsteErste ... 55595101102103104105106107108109 LetzteLetzte
Ergebnis 521 bis 525 von 544
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #521
    Über-Mod und Trollator Avatar von airmaria
    Registriert seit
    20.08.2001
    Ort
    Hannover, Münster (München, Basel)
    Semester:
    Ex-AIP-Flüchtling (Schweiz)
    Beiträge
    2.983
    hier eine etwas andere richtung der schweinegrippenachlese vom infektiologen-kongress in wien: http://www.20min.ch/wissen/gesundhei...rippe-24674833
    airmaria
    Ruhe bewahren, wenn Ruhe verloren: Ruhe wiederfinden!





  2. #522
    Ehemaliger User 05022011
    Guest
    Zitat Zitat von airmaria Beitrag anzeigen
    hier eine etwas andere richtung der schweinegrippenachlese
    und sicher nicht die unzutreffendste



  3. #523
    verfressen & bergsüchtig Avatar von Evil
    Registriert seit
    31.05.2004
    Ort
    Westfalenpott
    Beiträge
    14.561
    Besonders viel inhaltliche Substanz hat der Artikel nicht gerade, und dies
    Generell halten die Experten die Kritik an Impfherstellern, zu schnell zu viele Seren produziert zu haben, für unzutreffend. Auch die Impfung bestimmter Risikogruppen wie Klinikpersonal sei richtig gewesen
    ist einfach nur falsch recherchiert.

    Die Kritik besteht nicht darin zuwenig Impfstoff produziert zu haben, sondern
    1. einen, der mangelhaft erprobt war... und im Nachhinein sich glücklicherweise als einigermaßen verträglich erwiesen hat und
    2. zuwenig Impfstoff. Um eine Massenimpfung allein in D erfolgreich durchzuführen, hätte GSK nach geltender Vertragsvereinbarung noch bis September diesen Jahres für die Produktion benötigt.


    Ich würde auf eine abschliessende öffentliche Stellungnahme des Kongresses warten, wobei ich allerdings bezweifle, dass da eine einheitliche Meinung zustande kommen wird.
    Weil er da ist!
    George Mallory auf die Frage, warum er den Everest besteigen will



  4. #524
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    39
    hier wurden vor einiger Zeit diskutiert, dass nur dank der neuen WHO relegung der pandemie-definition das ganze impfprogramm ausgelöst werden konnte. dies wurde hier aber von wenigen bestritten. in den medien kam immer die version vor, dass die pandemie-definitons-änderung daran schuld sei.

    nun mal ein anderer artikel auf zeit.de

    <Hartnäckig hält sich die Behauptung, die WHO habe 2009 die Pandemiedefinition verwässert, um kräftig Alarm schlagen zu können. Das ist jedoch unrichtig, kontert die Infektionsexpertin Silke Buda vom Robert-Koch-Institut. "Krankheitsschwere war nie ein Kriterium zur Definition der Pandemie", sagte Buda dem Ärzteblatt MMW. Entscheidend sei vielmehr, dass es sich um einen neuartigen krank machenden Influenzaerreger handle, der leicht übertragbar sei und sich weltweit verbreite. "Die Schweinegrippe hat alle diese Kriterien erfüllt.">

    http://www.zeit.de/wissen/2010-05/sc...pandemie-stand



  5. #525
    Krüppelkatze
    Registriert seit
    13.03.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    2.021
    Dafür braucht man den Zeit-Artikel nicht. Ich hab damals (zomg, damals...) schon drauf hingewiesen, dass die "alten" Versionen und die Änderungen per WHO-Website zugänglich sind und die Erkrankungsschwere oder die fälschlicherweise immer wieder auftauchenden, angeblich wichtigen Todesfälle noch NIE drinstanden.
    Jeder Depp mit brauchbaren Englischkenntnissen hätte das überprüfen können. Aber was ist schon die Wahrheit gegen eine gute Story.
    I explained that the difference in being sick and being healthy is having to make choices or to consciously think about things when the rest of the world doesn’t have to. The healthy have the luxury of a life without choices, a gift most people take for granted.



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020