teaser bild
Seite 3 von 70 ErsteErste 12345671353 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 15 von 350
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #11
    Über-Mod und Trollator Avatar von airmaria
    Mitglied seit
    20.08.2001
    Ort
    Hannover, Münster (München, Basel)
    Semester:
    Ex-AIP-Flüchtling (Schweiz)
    Beiträge
    2.983

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von Lava Beitrag anzeigen
    Da ich gerade auf dem großen Ortho/Unfall Kongress war und da viele Sachen gelernt/gehört habe, habe ich direkt mal ein paar Fragen.
    zu dieser problematik hatte ich mal nen guten spruch gehört, hab den leider nicht mehr ganz auf der reihe, aber sinngemäss etwa so:

    der schlechteste zeitpunkt sich bei einem arzt in behandlung zu geben ist, wenn er vor kurzem auf einem kongress war... dann ist er gemeingefährlich.

    o.k., hört sich nicht so toll an, aber so irgendwie und nicht ganz untreffend


    zu den fachlichen dingen:

    wenn ich mit ner op-indikationswürdigen weber # auf dem notfall liegen würde, der flunken wäre noch nicht grossartig angeschwollen und der behandelnde arzt meinen würde, dass er nicht baldigst operiere
    ...bin ich auf der flucht, telefonierend mit anderen umliegenden spitälern, bis ich eins dran habe, was entsprechendes vorhaben verwirklicht!

    ct braucht es nicht so oft (häufig nur zur 3d-vorstellungsverbesserung des operateurs bei trimalleolaren) ...aber wenn, kann man das nicht nur für die rotation der distalen fibula gebrauchen, sondern viel mehr auch um impressionen der distalen tibia nicht zu übersehen bzw pilon-tibiale-frakturen nicht zu verpassen.
    airmaria
    Ruhe bewahren, wenn Ruhe verloren: Ruhe wiederfinden!





    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  2. #12
    Freischwimmer Avatar von Käthe, MD
    Mitglied seit
    22.11.2008
    Ort
    Rheinland
    Semester:
    3. WBJ
    Beiträge
    243
    Zitat Zitat von airmaria Beitrag anzeigen
    wenn ich mit ner op-indikationswürdigen weber # auf dem notfall liegen würde, der flunken wäre noch nicht grossartig angeschwollen und der behandelnde arzt meinen würde, dass er nicht baldigst operiere
    ...bin ich auf der flucht, telefonierend mit anderen umliegenden spitälern, bis ich eins dran habe, was entsprechendes vorhaben verwirklicht!

    ct braucht es nicht so oft (häufig nur zur 3d-vorstellungsverbesserung des operateurs bei trimalleolaren) ...aber wenn, kann man das nicht nur für die rotation der distalen fibula gebrauchen, sondern viel mehr auch um impressionen der distalen tibia nicht zu übersehen bzw pilon-tibiale-frakturen nicht zu verpassen.
    airmaria
    Kann mich dem nur anschließen, wir operieren unsere OSGs auch zeitnah, d.h. natürlich nicht nachts um eins, aber bei tolerablen Weichteilen doch zumindest am nächsten Tag. CT bei einfachen Fibula# gar nicht, bei bimalleol. mit evtl. Volkmann-Dreieck-Beteiligung immer, auch im Dienst. Fix. externe ganz selten, wenn die Weichteile stark geschwollen sind, bei uns eher selten wg der genannten Tendenz zur schnellen OP.

    Zum Thema TEP: zementfreie sollen prinzipiell 2 Wochen TB einhalten, wobei wir dies eher für die WUndheilung machen als für die Festigkeit der Prothese an sich. Die dürfen auch schon vorher ganz draufstehn, sollen halt noch nicht richtig laufen. Klappt auch sehr gut.
    Gelassenheit ist eine anmutige Form des Selbstbewusstseins...
    [Marie von Ebner-Eschenbach]



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  3. #13
    Über-Mod und Trollator Avatar von airmaria
    Mitglied seit
    20.08.2001
    Ort
    Hannover, Münster (München, Basel)
    Semester:
    Ex-AIP-Flüchtling (Schweiz)
    Beiträge
    2.983
    Zitat Zitat von Käthe, MD Beitrag anzeigen
    Zum Thema TEP: zementfreie sollen prinzipiell 2 Wochen TB einhalten, wobei wir dies eher für die WUndheilung machen als für die Festigkeit der Prothese an sich.
    ähm, mit der begründung müsst ihr das dann aber generell machen, auch bei den zementierten (o.k., vielleicht macht ihr die gar nicht) und bei den hemis, oder nicht?

    also in den frühen anfangszeiten der nicht-zementierten hat man mehrheitlich 6-wochen entlastet... und ich war eigentlich der meinung, dass man nun mehrheitlich inzwischen vollbelastet, aber hier und da wohl doch noch nicht.

    och jo, wo wir gerade bei so schönen themen sind, nen paar kleine fragen zum warmmachen:
    was ist der wesentliche unterschied bei der behandlung einer malleolaren luxationsfraktur und einer schulterlux?
    airmaria
    Ruhe bewahren, wenn Ruhe verloren: Ruhe wiederfinden!





    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  4. #14
    Es gibt Studien, ... Avatar von Bille11
    Mitglied seit
    02.02.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    10.587
    darf ich mitspielen??

    (wobei es in MEINEM haus da diesen unterschied nicht gibt *fluch*)
    harmlos, naiv & unschuldig.
    Gut bekannt mit lauter ehemaligen Chorknaben.

    "Leben ist nicht genug", sagte der Schmetterling.
    "Ich brauche Sonne, Freiheit
    und eine kleine Blume."



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  5. #15
    Über-Mod und Trollator Avatar von airmaria
    Mitglied seit
    20.08.2001
    Ort
    Hannover, Münster (München, Basel)
    Semester:
    Ex-AIP-Flüchtling (Schweiz)
    Beiträge
    2.983
    Zitat Zitat von Bille11 Beitrag anzeigen
    darf ich mitspielen??
    kla, is doch der spielplatz für grosse hier
    airmaria
    Ruhe bewahren, wenn Ruhe verloren: Ruhe wiederfinden!





    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
Seite 3 von 70 ErsteErste 12345671353 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019