teaser bild
Seite 52 von 114 ErsteErste ... 24248495051525354555662102 ... LetzteLetzte
Ergebnis 256 bis 260 von 570
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #256
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.06.2009
    Beiträge
    96

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Grandios, vielen Dank Shade!!
    So einen langen Text zu schreiben braucht immer ein Überwindung und ist ein wenig Arbeit, daher geniale Sache und danke dafür!
    Ich finde Frankfurt hört sich äußerst positiv an, nachdem was du erzählst..also wie du schon sagtest, ist auch immer subjektiv, aber für Menschen die Großstädte lieben hört sich das sehr gut an.
    Ich bin mal gespannt ob du dort bleiben wirst (hört sich bisher aber so an) und die Klinik dann auch überzeugt.
    Das ist das gute an Deutschland, es gibt wirklich viele gute Unis für Medizin..
    Dann genieß deine Semesterferien und weiterhin viel Erfolg in Frankfurt!

    @THawk: Es wäre natürlich super etwas über Dresden lesen zu können, da viele ja immer sehr über den Osten "schimpfen"..bekanntlich vermehrt der westliche Teil, wobei ich denke dies nicht zutrifft. Dresden soll ja sehr schön sein und die Uni einen guten Ruf (was ich gehört habe)



  2. #257
    *Unitasche schwing*
    Registriert seit
    16.08.2010
    Beiträge
    9.050
    Mag vielleicht jemand was zu Leipzig sagen?



  3. #258
    Gold Mitglied
    Registriert seit
    03.03.2010
    Semester:
    V.
    Beiträge
    318
    Und hat vllt jmd Lust was über Greifswald zu verzählen ?



  4. #259
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Berlin
    Semester:
    2. WBJ
    Beiträge
    4.797
    Immer erstmal die Suche bemühen

    Zitat Zitat von searchgirl Beitrag anzeigen
    Hallo erstmal,

    also nun auch etwas mehr zu Greifswald. Vor wenigen Jahren wurde der vorklinische Abschnitt reformiert und so ist folgendes zustande gekommen (hier seien nur mal die Pflichtveranstaltungen genannt):

    1. Semester: Präpkurs 1, Histo 1, Terminologie, Psycho 1, Community medicine 1, Praktikum Biologie und Praktikum Physik

    2. Semester: Präpkurs 2, Histo 2, Psycho 2, Community medicine 2, Praktikum Physik 2 und Praktikum Chemie

    3. Semester: Biochemie 1, Physiologie 1, Psycho 3, Community medicine 3, Anatomie-Seminare

    4. Semester: Biochemie 2, Physiologie 2, Psycho 4, Anatomie-Seminare, Praktikum Physiologie und Biochemie

    Tja, wie ihr sehen könnt, sind die ersten beiden Semester ziemlich vollgestopft und durch Makro + Histo im 2. Semester, in dem Kopf/Hals, ZNS und Siten thematisiert werden, hat man kaum einen freien Kopf für die anderen Fächer. Als ich anfing, was nun auch noch nicht so lange her ist, haben uns unsere Tutoren, nach der Frage wie so der durchschnittliche Lernaufwand aussieht, geantwortet: "Immer" - Damals wollte ich dies natürlich nicht wahrhaben, aber man muss insbesondere im 2. Semester schon 3-4h täglich allein für Anatomie lernen. Dies kommt vor allem dadurch zustande, dass die "kleinen" Fächer, wie z.B. das Praktikum für Chemie und Physik (im Wechsel beide 14 tägig), dir min. 1 Tag der Woche rauben.... Und man möchte ja auch mal nach Hause oder zum/r Partner/in fahren.
    Insgesamt ist die Vorklinik in Greifswald schon ziemlich hart... Dies soll jetzt nicht heißen, dass es an anderen Unis viel leichter zugeht, aber insbesondere Anatomie wird hier ziemlich gewichtet. Und viele Studenten sagen im Nachhinein, dass jedes Anatomie-Testat schlimmer war als das Physikum.

    Sonst ist es natürlich eine sehr kleine Uni, sodass man die Professoren alle eigentlich persönlich kennt. Natürlich ist das neu erbaute Klinikum der Anziehungsmagnet für alle Medizinstudenten.

    Der klinische Abschnitt ist ebenfalls sehr umstritten unter den Studenten. Es gibt welche, die finden es total schwachsinnig und andere finden es total klasse. Die "Klinik" ist nämlich nicht in herkömmlichen Semestern gegliedert sondern komplett anders aufgebaut:
    1. klinisches Jahr: von November - März, danach 7 Monate frei
    2. klinisches Jahr: November - Februar/März, danach knappe 4 Wochen frei, dann Blockpratika bis November
    3. klinisches Jahr: Dezember - Mitte Februar

    Zuerst fand ich das total toll und war wirklich begeistert (auch wenn ich noch in der Vorklinik stecke) bis mich Studenten aus dem klinischen Abschnitt wieder heruntergeholt haben. Denn in der freien Zeit musst du natürlich Famulaturen machen und sollst wenn möglich deine Doktorarbeit fertig bekommen. Falls man z.B. eine experimentelle Doktorarbeit machen möchte, gibt es zusätzlich die Möglichkeit 1 Jahr auszusetzen.
    Da die einzelnen Lehrabschnitte ziemlich komprimiert sind, hast du natürlich in dem Zeitraum kaum Zeit.

    Zusammenfassend muss man festhalten, dass Greifswald eine kleine, hochmoderne Uni hat, allerdings hier starke Selektion stattfindet, aber wenn man sich einmal dran gewöhnt hat, ist es alles nicht mehr halb so wild.......
    Der Post ist zwar gut 2 Jahre alt aber hat im großen und ganzen noch gültigkeit. Außer das es im 3. Semester kein Community Medicine mehr gibt.

    Was mir noch einfällt ist zu sagen das Greifswald nicht unbedingt was für Leute ist die Großstadtfeeling gewohnt sind und dieses lieben. Mit 50 000 Einwohnern ist es hier doch recht überschaubar. Ansonsten ist hier neben Anatomie (was ich ok fand) Physiologie wirklich recht schwer und (wenn man es denn unbedingt suchen möchte) hier das Siebfach findet. Aber da man hier genauso viel lernen muss wie überall sonst ist es auch nichts außergewöhnliches.

    Ich kann es, aufgrund der Nähe zu den meistens sehr engagierten Prof´s, dem modernen Standard etc. pp. empfehlen. Habe das Gefühl hier gut aufgehoben zu sein.

    MfG Thomas
    Doubt kills more dreams than failure ever will.



  5. #260
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.04.2012
    Beiträge
    29
    Es waer schoen wenn noch jemand einen ausfuehrlichen Bericht zu Mannheim schreiben koennte. Danke schonmal!



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019