teaser bild
Seite 64 von 114 ErsteErste ... 145460616263646566676874 ... LetzteLetzte
Ergebnis 316 bis 320 von 570
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #316
    Gold Mitglied
    Registriert seit
    28.08.2011
    Beiträge
    438
    sind anatomie-fehlversuche nicht gleich durchgefallen?
    du machst den kleinen kindern angst mit deinen subjektiven erzählungen,
    also, bitte, den fehler bei sich suchen, anstatt die anderen/uni schlecht zu machen



  2. #317
    Göttingen Registrierter Benutzer Avatar von sun.flower
    Registriert seit
    27.06.2011
    Semester:
    let's get it started.
    Beiträge
    606
    1. kleine Kinder kannst du gleich mal streichen.. herr opa
    2. Ich denke, alle Erfahrungsberichte sind subjektiv! Fragt sich nur, in welche Richtung die meisten Erfahrungen gehen, das deckt sich dann am ehesten mit der Realität. Klar erlebt jeder das Studium / die Profs anders. Die Erzählungen von neurochirurgin haben allerdings auch mich geschockt - auch wenn ich an meiner Uni (nicht HD) auch nicht alles als positiv empfinde.
    "In dir muss brennen, was du in anderen entzünden willst!"

    "I decided to test the only remedy I have come to have any faith in, the “awareness of life”. Until she finds out from some other doctor that she’s perfectly healthy, she’ll consider each day a miracle, which in my view, it is.”
    — Dr. Blake (Veronica Decides to Die)



  3. #318
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.04.2010
    Ort
    Mailand
    Semester:
    3
    Beiträge
    9
    Ich studiere an der IMS Milan und würde die Uni auf jeden Fall weiterempfehlen! In meinem Kurs sind etwa 40 Leute, was das lernen und den Umgang untereinander, aber auch mit den Professoren sehr viel persönlicher macht. Das Kh und die Lehrgebäude sind auf einem Gelände, weshalb wir schon ab dem 1. Semester Kontakt zu Ärzten, Patienten etc hatten.

    Die Lernmöglichkeiten sind sehr gut, da man die Möglichkeit hat in einem Raum mit höchstens 3-4 anderen Studenten zu lernen.

    Dann natürlich auch die Tatsache, dass das Studium komplett auf Englisch ist, finde ich sehr gut, denn so ist es doch sehr viel leichter ins Ausland zu gehen nach meinem Abschluss (oder eben nach Deutschland zurück, je nachdem worauf ich Lust habe).

    Ich kann wirklich nur jedem empfehlen, den Aufnahmetest für diesen Kurs zu machen, solange er noch nicht privatisiert ist, denn das wird in bald bestimmt der Fall sein, da die Kosten einfach immens hoch sind. Da die IMS aber noch in den Kinderschuhen steckt, werden erst einige "Testjahre" vergehen.



  4. #319
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.04.2012
    Ort
    Tigerentenclub
    Semester:
    GEROCKT :D
    Beiträge
    39
    @bettybarfuß: ich bin zwar schon fertig, aber ich hab in halle studiert. ich fand die vorklinik recht gut organisiert, im ersten semester anatomie, biologie, chemie ud physik inklusive jeweiliger praktika, sowie psychologie und soziologie, die je nach dozent sehr lustig oder langweilig sind. im zweiten hast du zyto- und histologie (mikroskopierkurs) und neuroanatomie. dann kommen biochemie und physiologie dazu und im dritten semsetr auch der präp-kurs, jeweils in vier teile (rumpf, situs, extremitäten, kopf) mit testat unterteilt.
    außerdem gibts isk (integrierte seminare mit klinikern). da geht es schonmal raus ins uni-klinikum und ein vorkliniker stellt ein thema vor, zu dem der kliniker einen patienten mitbringt und alles aus klinischer perspektive erläutert. meist dürfen die studenten beim pat. auch ne anamnese erheben, oder was untersuchen.
    alles in allem kann ich mich nur positiv über halle äußern.
    in den klinischen fächern wird gerade etwas umstrukturiert, da werden dir meine erfahrungen nicht mehr helfen. aber es gibt n cooles skills lab, wo man an plastepuppen alles mögliche (zugänge legen, reanimation,impfen,...) üben kann.
    wünsch dir nen guten start!



  5. #320
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.08.2007
    Ort
    Halle
    Beiträge
    85
    Da kann ich nur zustimmen, ich studiere auch in Halle.
    Momentan ist das Studium in Halle mächtig in Bewegung, sowohl in Vorklinik als auch Klinik.
    Wie wurde von einer unserer Anatomie-Profs gesagt: 'Wir wollen die Vorteile des Modellstudiengangs nutzen, aber ohne dessen Nachteile.'
    Biochemie wurde zB gestreckt, vom 2.-4. Semester. Das nimmt etwas Druck raus und Dank neuem Institutschef sind die Klausuren 'machbarer' geworden.
    Der Präpkurs wird auch angenehmer, da ab diesem Semester nur noch 6 Studenten/Leiche arbeiten. Das war früher deutlich mehr. Ob das im vergleich zu anderen Unis wenig oder normal ist kann ich dir leider nicht sagen.
    Die ISK's sind regelmäßig, im Schnitt alle zwei Wochen und zT richtig gut.
    Die Klinik wird dahingehend umstruckturiert, dass es deutlich mehr Patientenkontakt geben soll. Einige Vorlesungen wurden sogar komplett abgeschafft zugunsten von mehr praktischer Arbeit.

    LG Zeolith



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020