teaser bild
Seite 927 von 942 ErsteErste ... 427827877917923924925926927928929930931937 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.631 bis 4.635 von 4709
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #4631
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.02.2017
    Semester:
    15
    Beiträge
    56
    Hallo ihr Lieben,

    ich beginne nun bald mein Praktikum auf der Dermatologie mit Schwerpunkt auf Männergesundheit. Da ich ungeplanterweiser noch immer stille, bin ich nun ein wenig in Sorge, ob ich das Praktikum machen soll wegen der Infektionsgefahr. Der Fachbereich hat mich bisher nicht sonderlich interessiert, deshalb kann ich es leider auch nicht unbedingt einschätzen wie auf dieser Station die Infektionsgefahr ist. Könnt ihr mir etwas darüber erzählen?

    Ich habe der Pflegedienstleitung auch noch nichts von meiner Stillzeit erzählt, da ich das eigentlich nur der Stationsleitung sagen wollte. Aber ist das so der richtige Weg? Sollte ich es vorab vielleicht doch erzählen wegen dem MuSCHG? Oder sollte ich lieber versuchen die Station doch noch mal zu wechseln?

    Was meint ihr? Sollte ich es einfach auf mich zukommen lassen oder doch vorab versuchen, woanders unterzukommen?

    Ich bin nur gerade ein wenig überfordert, weil, wie gesagt, die Stillzeit gar nicht so lange geplant war, aber nun ist es nun mal so. Habt ihr einen Rat für mich?
    Bei meinem letzten Praktikum wurde ich ja gleich des KH verwiesen, weil sie das Risiko eine Stillende zu beschäftigen, nicht eingehen wollten. Ich möchte das einfach ungern nochmal erleben. Vielleicht sollte ich es auch einfach verschweigen, aber habe trotzdem Angst wegen der Infektionsgefahr.



  2. #4632
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.01.2018
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    5
    Zitat Zitat von MedGrazOle Beitrag anzeigen
    Ich denke, man sollte einfach am Anfang auf ordentliche Umgangsformen achten, also sich vor dem Praktikum mal vorstellen, wenn man Schichtbeginn hat, aufstehen, jedem die Hand geben, sich vorstellen, und ja: sich unterordnen. Lehrjahre sind keine Herrenjahre. Ich finde es erstaunlich, wie vielen diese einfachen Fähigkeiten fehlen. Man darf auch nicht vergessen: die Schwestern erleben Monat für Monat hochnäsige 19jährige, die bald deren Vorgesetzte werden sein. Man kann das aber als Student auch anders machen. Dann kriegt man oftmals viel zurück. Nur mein Eindruck.
    Da muss ich voll zustimmen, sowas muss man einfach auch insgesamt im Umgang mit Menschen mitbringen

    Ich habe jetzt meinen ersten Monat KPP diesen Juli auf der Augenstation verbracht.
    Das Team war super und hat mich toll eingebunden. Gab immer was zu tun und die Zeit ging mit den anderen Praktikanten schnell rum.
    Patienten zum OP runter bringen, wieder abholen und Überwachsungsbogen schreiben, in der Aufnahme helfen und Patienten Zimmer zeigen, Essen austeilen und einsammeln, Essen am PC bestellen, Schränke auffüllen, Botengänge, Tee kochen, Infusionen abstöpseln und Zugänge verbinden, Paienten zu Untersuchung, Anästhesie oder Ultraschall, bringen und wieder abholen, regelmäß Blutdruck und Blutzucker messen und Werte in Patientenbogen eintragen und natürlich auch Patienten waschen, beim umziehen und essen helfen, Kleidung einpacken, auspacken, insgesamt einfach Hilfestellung leisten

    Da ich das Praktikum auf der Augenstation einer Uniklinik gemacht habe, gab es wenige Patienten, die Hilfe bei der Pflege benötigten und es gab einen Bettenservice und ausreichend Reinigungskräfte, also musste ich keine Betten beziehen oder irgendwas putzen. Nur war es nötig einmal die Woche alle Oberflächen in Untersuchungszimmer, Stationszimmer und Büro mit Desinfektionstüchern durchzuwischen.

    Ich bin froh, dass ich als erstes eine sehr gute Erfahrung gemacht habe, einfach offen für alles sein und viel nachfragen, Interesse zeigen.

    Auf jeden Fall habe ich gemerkt, dass die Station Praktikanten wirklich braucht, die für sie diese kleinen Dinge machen. Ich habe festgestellt, dass es anstrengend wird als einziger Praktikant auf drei Stationen hin und her geschickt zu werden :‘D



  3. #4633
    Banned
    Registriert seit
    29.08.2018
    Ort
    GERMANY
    Semester:
    MANAGER
    Beiträge
    9
    echt supi von dir!! hast uns viel arbeit abgenommen!!



  4. #4634
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.04.2017
    Beiträge
    7
    Hi! Ich habe mal eine Frage: Und zwar geht mein Praktikum (1 Monat) noch bis nächsten Samstag, an dem ich jedoch frei habe, d.h. ich bin noch bis Freitag arbeiten. Jetzt habe ich aber gelesen, dass die Bescheinigung frühestens am letzten Tag unterschrieben werden darf. Kann die Pflegedirektion die Bescheinigung in dem Fall auch noch die Woche später ausstellen, d.h. bis Freitag arbeite ich und hole mir Montag den Zettel ab?



  5. #4635
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.11.2016
    Semester:
    4. Semester
    Beiträge
    271
    Natürlich. Pass nur auf dass der Samstag bestätigt ist.



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019