teaser bild
Seite 938 von 942 ErsteErste ... 438838888928934935936937938939940941942 LetzteLetzte
Ergebnis 4.686 bis 4.690 von 4709
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #4686
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.02.2017
    Beiträge
    96
    Ich habe mich gerade nochmal etwas reingelesen, und diese gesetzliche Ruhezeit kann in der Pflegebranche bis zu einer Stunde verkürzt werden, wenn sie innerhalb des Kalendermonats wieder ausgeglichen wird. Aber bei täglichen Wechseln von Früh auf Spät (etc) kann das ja irgendwie auch nicht passieren...Warum ausgerechnet so ein harter Arbeitssektor vom Gesetz so ausgeklammert wird, kann ich auch nicht ganz nachvollziehen.



  2. #4687
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.06.2019
    Beiträge
    2
    Hey, die Frage erscheint vielleicht blöd, aber reicht dieser "Zeugnisvordruck" wirklich aus? Da steht ja nicht, dass ich auch wirklich in der Grundpflege gearbeitet habe, ganztägig da war, noch nicht einmal auf welcher Station man war. Das finde ich schon seltsam...

    http://www.brd.nrw.de/gesundheit_soz...is-deutsch.pdf



  3. #4688
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    04.08.2012
    Semester:
    12. (PJ)
    Beiträge
    7.278
    Du wirst im Medizinstudium noch vieles seltsam finden Ist vom LPA, also alles hochoffiziell. Ja, da steht wirklich fast nichts drauf. Ist halt so.



  4. #4689
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2010
    Ort
    Elite ohne soziale Fähigkeiten
    Semester:
    Kopfloses Huhn
    Beiträge
    3.627
    Deswegen ist es ab jetzt immer wichtiger, was dir bescheinigt wurde als das was du wirklich gemacht hast...



  5. #4690
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.02.2017
    Beiträge
    96
    Hallo Zusammen,

    wie sieht/sah das bei euch aus?
    Ich darf nur Vitalzeichen messen und dokumentieren in der Kurve. Ansonsten laufe ich den Pflegekräften größtenteils hinterher, laufe in das Zimmer, wo es klingelt und erledige kleine Aufgaben wie Wasser einschenken, ältere Leute bei der Nahrungsaufnahme unterstützen, bei der Visite mitlaufen oder mal einen Rücken waschen. Aus kompletter Eigeninitiative putze ich die ganzen Wägen, die es dort gibt und desinfiziere sämtliche Flächen, aber es ist echt ätzend. Irgendwie bezieht mich keiner wirklich mit ein, was ich auch verstehen kann, aber ich bin ja über einen längeren Zeitraum dort, also finde ich nicht, dass es sinnlos ist, mir die ein oder andere Sache beizubringen. Mittlerweile laufe ich jedem Pfleger hinterher und biete mich als Hilfe an, aber ich glaube, ich fahre das mal einen Gang runter, ich will keinem auf die Nerven gehen. Nur muss ich sagen, dass das echt schwer ist, auszuhalten. Ich stehe den ganzen Tag und habe ab 10 Uhr eigentlich keine Aufgabe und muss trotzdem 8h30 da sein. Ist das normal? Habt ihr mir irgendeine Idee?



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019