teaser bild
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 21
Forensuche

Thema: Opiatchaos

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Spatelputzer Avatar von Relaxa
    Registriert seit
    10.03.2003
    Beiträge
    7

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Wie läuft das denn bei euch mit der Doku und Ausgabe von den Giften ab?
    Bei uns kommt es so häufig vor, das was fehlt oder falsch dokumentiert ist und meistens auch nicht mehr nachzuvollziehen ist wo des zeug geblieben ist.
    habt ihr auch solche probleme?
    Würd mich einfach mal interessieren wie das in anderen Häusern geregelt ist.



  2. #2
    Motivation in Person Avatar von RS-USER-Claudi
    Registriert seit
    11.03.2003
    Beiträge
    6.382
    UUps....
    Also hab ich eigentlich noch nie erlebt, das Gift (Opiate) wegkommt und keiner weiß wohin. Ich glaub das hätte einen Knall gegeben, den keiner überlebt hätte
    Ein Dementi ist der verzweifelte Versuch, die Zahnpasta wieder in die Tube hineinzubekommen



  3. #3
    DerBlinde
    Guest
    Auch wenn ich morgens immer Narcanti und Anexate brauche, um überhaupt wach zu werden , die Probleme habe ich auch noch nicht erlebt...



  4. #4
    Spatelputzer Avatar von Relaxa
    Registriert seit
    10.03.2003
    Beiträge
    7
    meistens sind des alles dokumentationsfehler.
    wir tragen die gifte immer auf patientenetiketten aus und am arbeitsende ins buch, zusätzlich wirds noch ins patientenprotokoll eingetragen, aber irgendwie gehts doch manchmal(oft) schief.
    wie macht ihr das?



  5. #5
    DerBlinde
    Guest
    Ich sach der Sr.: "Hey, Sr. S! Gimme dope für Patient XY!" Dann gibt sie mir Droge und trägt es im Buch aus. Ich muß mich nur bei Zeiten um ein neues Giftbuch kümmern...



Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019