teaser bild
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 15 von 18
Forensuche

Thema: Sondennahrung

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #11
    Registrierter Benutzer Avatar von delphin025
    Registriert seit
    10.08.2003
    Beiträge
    554
    sehr gute seite um mal nch zu lesen
    Problemlösungen , haüfige fragen, Antworten



  2. #12
    Neuro Retter Avatar von Intensivling
    Registriert seit
    02.10.2003
    Beiträge
    6.673
    Von der Seite hab ich auch schon gepostet Delphin *hihi*
    Ist echt interessant

    Ach im übrigen ....
    Wir nehmen auch oft Fortimel Trinknahrung um es über Magensonde oder PEG ... grad bei Pat. mit erniedrigtem Gesamteiweiß.
    Ich mache Urlaub...
    am Euler-Liljestrand!!!



  3. #13
    Neuro Retter Avatar von Intensivling
    Registriert seit
    02.10.2003
    Beiträge
    6.673
    Original geschrieben von grobie
    Moin, Intensivling!

    (Das ist der Gruß der Nordlichter. Das Moin wird zu jeder Tages- und Nachtzeit angewendet. Es ist gedehnt auszusprechen! )

    Jetzt aber einmal im Ernst. Du verwirrst mich zunehmend mehr. Zucker und Kohlensäure, dass ist noch irgendwie zu verstehen. Aber was ist mit Multibionta? Man kann damit waschechte Kunstwerke auf Kassacks fertigen, ok. Aber wie soll das als "Rohrfrei" wirken?

    Klär mich doch bitte auf. Ich habe das Gefühl, ich habe meine 15 Berufsjahre irgendwie verpasst.
    Nee, nee, nee, so viel neumodischen Kram!
    Warum wirkt Multibionta wenn ich es über MS gebe als Rohrfrei ???
    Hmmmm.... ich glaub das weiß keiner so genau aber es funktioniert halt gut . 10° Multibionta auf 100ml Wasser und das über MS schön langsam ... das löst die ganzen Sondenkostreste aus der MS und die ist wieder durchgängig.
    Ich mache Urlaub...
    am Euler-Liljestrand!!!



  4. #14
    das Ding von der Intensiv Avatar von grobie
    Registriert seit
    05.12.2003
    Beiträge
    28
    @delphin025

    Wow! Was für eine Auskunft! Danke! Das war einen Menge Arbeit!

    Mit der Antwort kann ich wirklich etwas anfangen. Der Link ist übrigen Gold wert. Dank der Rechenhilfe konnte ich jetzt einmal schnell beweisen, dasss die meisten Patienten bei uns unterernährt werden. Die Doc's wollten es nicht glauben. Aber auch ein Pfleger ist nicht dumm! (Dank Deiner Hilfe!)


    @Intensivling

    Ok, mit der Antwort muss ich mich dann wohl zufrieden geben. *schnauf*. Trotz allen vielen Dank. Aber ausprobieren werden ich es auf alle Fälle einmal. Wir haben ab und zu eine verstopfte PEG im Haus, aber keinen Gastroenterologen, der so ein Ding neu einzieht. Der Pat. muss dann immer in ein anderes KH, ambulant zum Konsil. Dein Tip ist eine Möglichkeit den Pat. das Geschaukel im RTW zu ersparen.


    @All

    Wer zum Thema der Sondenernährung etwas anzumerken hat oder noch etwas ganz anders weiß, der poste bitte ausgiebig!

    Mit den besten Grüßen
    grobie
    In jeder natürlichen und künstlichen Körperöffnung einen Schlauch - das ist der Patient



  5. #15
    Neuro Retter Avatar von Intensivling
    Registriert seit
    02.10.2003
    Beiträge
    6.673
    Ich hab schon mal was zum Thema Ernährung gepostet ....
    Guggst du hier ....
    Ich mache Urlaub...
    am Euler-Liljestrand!!!



Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019