teaser bild
Seite 4 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 20 von 39
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #16
    40 forever!!! Avatar von RS-USER-fruehgriller
    Registriert seit
    15.03.2003
    Beiträge
    3.652

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Original geschrieben von DerDings
    [2.) Ich kann dir die e-mail adresse vom Prof. Prause geben, OA auf der Anästhesie in Graz, seines zeichens NotfallPapst (von wegen Rea am offenen herzen (präklinisch)) der kann dir dazu sicher was sagen... Schick mir einfach 'ne PM... [/B]
    So einen Intrathorakal_reanimierer gibts auf unserem Hubi auch

    Hat zwar primär gute erfolge, aber nach ein paar Tagen versterben die Pat dann doch, meistens an ner Sepsis
    Ich bin über 41 Jahre, aber ich habe die Kraft der 2 Zivis ;o))



  2. #17
    k.u.k. Schloßbergretter Avatar von RS-USER-DerDings
    Registriert seit
    10.03.2003
    Beiträge
    7.225
    Original geschrieben von fruehgriller
    So einen Intrathorakal_reanimierer gibts auf unserem Hubi auch

    Hat zwar primär gute erfolge, aber nach ein paar Tagen versterben die Pat dann doch, meistens an ner Sepsis

    ich war nicht dabei und ich bin noch nicht versiert genug um das selbstständig beurteilen zu können, aber mir haben objektive quellen erzählt das die patientin 'ne tamponade o.ä. gehabt hatte und ohne die vom prof gesetzten maßnahmen auf keinen fall überlebt hätte...
    was man so vom hörensagen hört, ist der prof schon schwer in ordnung, fachlich exzellent... ich hab ihn auf einem vortrag mal kurz persönlich kennengelernt, scheint auch ein sehr netter charakter zu sein...
    all adders are puffs



  3. #18
    DerBlinde
    Guest
    Ich halte eine präklinische Rea am offenen Thorax für extrem bedenklich Aus den Gründen einer Sepsis. Sicher ist es notwendig, bei einer Tamponade schnell aufzumachen und zu entlasten. Das machen wir im Zweifelsfall bei uns auf der Station im Bett. Allerdings haben unsere Patienten eine Vorgeschichte, die u.U. eine Tamponade wahrscheinlich machen könnte. Zudem haben wir die diagnostischen Möglichkeiten. Und eine Tamponade kommt nicht von ungefähr. So haben wir die Möglichkeit im Zweifelsfall in den OP und an die Maschine zu gehen.
    Präklinisch hat idR niemand ein Echo dabei, um kurz zu schallen. Und einfach mal den Thorax aufzureißen, nur weil es vielleicht eine Tamponade sein könnte, halte ich für sträflich!



  4. #19
    Gold Mitglied Avatar von RS-USER-Hypnos
    Registriert seit
    08.05.2003
    Beiträge
    374
    Original geschrieben von DerBlinde
    Ich halte eine präklinische Rea am offenen Thorax für extrem bedenklich Aus den Gründen einer Sepsis. Sicher ist es notwendig, bei einer Tamponade schnell aufzumachen und zu entlasten. Das machen wir im Zweifelsfall bei uns auf der Station im Bett. Allerdings haben unsere Patienten eine Vorgeschichte, die u.U. eine Tamponade wahrscheinlich machen könnte. Zudem haben wir die diagnostischen Möglichkeiten. Und eine Tamponade kommt nicht von ungefähr. So haben wir die Möglichkeit im Zweifelsfall in den OP und an die Maschine zu gehen.
    Präklinisch hat idR niemand ein Echo dabei, um kurz zu schallen. Und einfach mal den Thorax aufzureißen, nur weil es vielleicht eine Tamponade sein könnte, halte ich für sträflich!
    Das macht er sicherlich auch nur solange ungestraft, bis er mal an einen Patienten mit juristisch vorgebildeten Angehörigen gerät
    Der Wandler zwischen den Welten auf der Suche nach dem heiligen Gral...



  5. #20
    k.u.k. Schloßbergretter Avatar von RS-USER-DerDings
    Registriert seit
    10.03.2003
    Beiträge
    7.225
    Original geschrieben von DerBlinde

    Präklinisch hat idR niemand ein Echo dabei, um kurz zu schallen.
    naja... ER schon...

    und wie gesagt - ich weiß nix näheres. mir wurde nur gesagt das der patient 'ne tamponade hatte und der NA "aufgemacht" hat ...
    wenn's der pat. nicht überlebt hätte hätte es ihn höchstwahrscheinlich den job gekostet, das wußte er auch, hätte er es aber nicht getan gäb's den pat. nicht mehr...

    details kenn ich nicht...
    all adders are puffs



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019