teaser bild
Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 25 von 31
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #21
    Registrierter Benutzer Avatar von RS-USER-Elektro-Dengel
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.144

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Ahhhhhhhhhh! Gut, da wär ich jetzt nicht drauf gekommen! Denn soviel Dummheit hätt ich nicht mal einem Gymnasial-Lehrer (duck, und hoff, dass hier im Forum keine Lehrer rumhängen!) zugetraut.
    Sowas hätts an meinem Gymi nicht gegeben! Da is sogar mal so nen komischen Speicheltest verboten worden:
    War irgendein Test bei dem man ein Papier mit nem speziellen Indikator ableckt und damit auf irgendeine genetische Besonderheit schließen kann! Das ganze haben die Kids dann mit nach Hause bekommen um jedes Familienmitglied mal so nen Teststreifen lecken zu lassen um anschließend das ganze vererbungstechnisch in Manier des guten Herrn Mendel in nem Stammbaum nachzuvollziehen!

    Und jetzt ratet mal warum das ganze verboten wurde !!!
    Wers errät bekommt gewinnt nen feuchten Händedruck!
    PRAXIS Dr. med. Hasenbein
    alle Kassen



  2. #22
    Registrierter Benutzer Avatar von BMT
    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    290
    Dann tipp ich doch mal einfach drauf das irgend ein Kind gemerkt hat, dass nach den schönen Regeln von Herrn Medel sein Vater nicht die Person sein kann, von der er es bisher dachte.
    (er könnte natürlich auch adoptiert worden sein, unangenehme Fragen gibts aber so und so)
    Aus dem Grund waren bei uns auch Blutgruppenbestimmungen in der Schule verboten.

    PS: der Lehrer mit der Nadel sitz ganz tief in der Tinte, aber wenn er sowas schon im Unterricht macht, dann sollte er auch solche Dinge bedenken.



  3. #23
    Registrierter Benutzer Avatar von RS-USER-Elektro-Dengel
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.144
    Original geschrieben von BMT
    Dann tipp ich doch mal einfach drauf das irgend ein Kind gemerkt hat, dass nach den schönen Regeln von Herrn Medel sein Vater nicht die Person sein kann, von der er es bisher dachte.
    (er könnte natürlich auch adoptiert worden sein, unangenehme Fragen gibts aber so und so)
    Aus dem Grund waren bei uns auch Blutgruppenbestimmungen in der Schule verboten.
    Ja, ganz genau so war das !!
    PRAXIS Dr. med. Hasenbein
    alle Kassen



  4. #24
    mono-chorisch/amniotisch Avatar von Ute Rus
    Registriert seit
    29.12.2004
    Beiträge
    487
    Original geschrieben von Ute Rus
    Wichtig wäre auch bei den Mädchen die Blutgruppe zu bestimmen, um den rhesus negativen innerhalb von 72 Stunden ein Anti-D-Immunglobulin zu spritzen!!!
    Hat daran wenigstens jemand gedacht?
    Ich möchte meine Frage nochmal nach oben holen und würde mich über eine Antwort von Hörbird freuen.

    Liebe Grüße
    Ute
    Kalorien sind kleine böse Tierchen, die sich Nachts in die Kleider schleichen und sie enger nähen.



  5. #25
    Chef du Cuisine Avatar von Hörbird
    Registriert seit
    14.04.2004
    Beiträge
    3.744
    Original geschrieben von Ute Rus
    Ich möchte meine Frage nochmal nach oben holen und würde mich über eine Antwort von Hörbird freuen.

    Liebe Grüße
    Ute
    Hi,

    ganz kurz, mein Special zu Hygiene und Unfallverhütung RD/ KH ect. steht ja noch aus.

    Sowas wird bei uns bei erst im Falle eines Falles gemacht, dann allerdings auch sofort reagiert.

    Man muss aber zu dem Fall sagen, das er wohl harmlos ausfallen wird ( außer für den Lehrer!), denn zum Blutzucker bestimmen werden kleine Lanzetten in die Fingerkuppen gebracht - das Blut, was sich dann evtl. drauf befinden wird, dürfte damit nur wenig Ansteckungspotential besitzen, zudem das ja Blut aus der Fingerkuppe hinausbefördert wird und damit auch etwaige Krankheitserreger.

    Wir erinnern uns an die die Maßnahmen im Ernstfall einer Kanülenverletzung:
    - "Ausmelken" des Fingers und sofortige Desinfektion.

    Zurück zu Deiner Frage Ute:
    Ich war da nicht dabei, habe es nur im vorrübergehen mitbekommen, aber die Menge Blut, die da in den Körper gebracht wurde, dürfte wohl meiner Ansicht nicht ausreichen, um wirklich eine entsprechende Reaktion des Körpers bei den Mädels auszurufen. Es wird ja nur ein Blutstropfen entnommen, und das was daran haften bleibt, ist wirklich sehr gering!

    Aber dran denken in diesem Falle könnte nicht schaden!

    Ich hoffe, ich konnte helfen!
    Gruß
    HörBird
    Genug Gespart!


    Pflege: Uns reichts!

    DLRG = Blaulicht-Club "Deutsche-Land-Ratten-Gegner";
    Sind stets dort zur Stelle, wo herkömmliche Rettungsdienste hoffnungslos untergehen würden.



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019