teaser bild
Seite 20 von 121 ErsteErste ... 101617181920212223243070120 ... LetzteLetzte
Ergebnis 96 bis 100 von 602
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #96
    in love with psychiatry Avatar von el suenio
    Registriert seit
    13.04.2009
    Semester:
    2.
    Beiträge
    2.532
    Oweia, also da hätte ich definitiv Angst gekriegt, wäre ich der Patient gewesen
    Och, wir hatten auch mal einen interessanten Patienten. Der war ständig anzüglich und hat mich irgendwann einfach nur noch genervt. Meinte er eines Tages, weil ich nicht mehr auf seine Sprüche eingegangen bin "Ich habe übrigens auch mal zwei Semester lang Frauenarzt studiert". Haha, alles klar, weil das auch geht Hab ich gesagt "Und dann haben Sie aufgehört, weil es in Ihren Betrachtungen auch nur Frauen bis 25 gab, nicht wahr". Yeah, der hat nichts mehr zu mir gesagt, danke, danke



  2. #97
    Think Big Avatar von DaJosh
    Registriert seit
    24.04.2009
    Semester:
    13. WS
    Beiträge
    518
    Zitat Zitat von Kaddel Beitrag anzeigen
    Ok....es ist schon eine ganze Weile her: Pat liegt mit einer Spinalanästhesie auf dem Tisch, der Operateur operiert und flucht nebenher recht laut durch den Saal.
    Kleiner Hinweis von mir: "Pat ist wach..." *nebeherMidazolamspritz*
    Operateur: "Alles gut, alles gut, kein Problem hier geht alles prima...."
    Einige Minuten vergehen und der Operateur ist erneut am Fluchen und am Hämmern. Patient schaut mit weiten Augen umher und Pfleger X (etwas cholerisch und immer n bissle auf Krawall gebürstet) kommt zu mir in den Saal und motzt den Operateur lautstark an, weil dieser eben so laut brüllen würde.
    Ich: *Midazolamspritz*..."Hey, der Patient ist wach eigentlich..."
    Pfleger X dann zum Patienten: "Machen sie sich keine Sorgen mit dem Hämmern hier ist alles ein wenig lauter, es wird ja auch grad ihre Hüfte reingeschlagen..."
    Patient (verzweifelt klingend): "...aber ich werde doch am Knie operiert....!!!!"

    Während meiner Zeit im Ortho-OP sind mir ähnliche Geschichten zu Ohren gekommen. Da sind Pats entweder am falschen Bein operiert oder gar mit anderen Pats verwechselt worden. Ist natürlich fatal...
    Im Falle einer Spinalanästhesie wurden bei stets sämtliche Türen mit Hinweißschildern im Tapetenformat angehängt, so dass selbst Leute, deren Scharfsicht mit der eines Maulwurfs vergleichbar war, gecheckt haben was Sache ist.



  3. #98
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.11.2011
    Beiträge
    980
    War das jetzt der Fehler des Pflegers oder des Chirurgen?!



  4. #99
    Think Big Avatar von DaJosh
    Registriert seit
    24.04.2009
    Semester:
    13. WS
    Beiträge
    518
    Wo der Fehler konkret gelegen hatte weiß ich nicht, aber ich würde vorsichtig behaupten, dass es ein Verschulden beider Seiten war. Prinzipiell wird ja ständig gegengecheckt und kontrolliert, ob wirklich der richtige Patienten auf der Liege liegt. Ausserdem wird bei uns bei Hüft- & Knie-OPs das betreffende Bein sicherheitshalber zusätzlich mit einem Filzstift angekreuzt.
    Wo ich gerade von markieren spreche fällt mir ein, dass es Fälle gegeben hat, in denen tatsächlich das falsche Bein bepinselt worden ist - was natürlich eindeutig Fehler der Pflegekraft ist. Dass so etwas nicht auffällt und ungehindert sämtliche Kontrollen bis zum OP durchläuft, ohne dass es einen Aufschrei gibt, lässt auf allgemeine Fahrlässigkeit schließen und bezieht mM nach sämtliche Stationen mit ein, die der Pat auf dem Weg zum OP durchläuft.

    Dass die Pflegekraft dabei einen großen Teil der Schuld trägt ist klar, aber die Unachtsamkeit der anderen Mitarbeiter ist nicht weniger problematisch. Schuld haben mM nach alle, aber ich schätze dass alle Finger auf den Pfleger verweisen würde.



  5. #100
    ehemalige Userin 24092013
    Guest
    Der Patient wurde tatsächlich am Knie operiert, alles lief korrekt. Der Pfleger, der dem Patienten erzählte, dass die Hüfte reingeschlagen wird hat das einfach net geschnallt, weil er net in diesem Saal zuständig war, sondern auf Grund des Kraches reinplatze und mitwetterte....



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019