teaser bild
Seite 5 von 258 ErsteErste 1234567891555105 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 25 von 1289
Forensuche

Thema: Ham-Nat 2012

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #21
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    30.07.2010
    Ort
    Ulm
    Semester:
    8
    Beiträge
    2.380
    Zitat Zitat von Brianstorm101 Beitrag anzeigen
    Okay, dann lehne ich mit mal etwas weit aus dem Fenster und sage, dass meine Prognose hinkommen könnte.
    Ist denn bisher abzusehen, dass der Modellstudiengang später eingeführt wird?
    Der Modellstudiengang soll zum WiSe 2012/13 eingeführt werden. Auf meine Email haben sie nur geantwortet, dass ich mich auf der Homepage informieren soll und da steht das bisher so.



  2. #22
    schmierig Avatar von Gesocks
    Registriert seit
    15.07.2011
    Ort
    Waterkant
    Semester:
    hinten
    Beiträge
    2.108
    Jau, sieht bisher wohl auch alles so aus. Das Curriculum findet sich z.Z. in Erarbeitung. Sowas wie "strukturierte Testate" wird ebenfalls jetzt an unsereins getestet. Ich weiß nicht, inwiefern es da "Verzögerungspotential" gibt, der ein oder andere Dozent steht der Geschichte nicht ganz wohlwollend gegenüber. Verständlich, auch ich finde es problematisch, Medizinstudenten Methodik der Forschung aufzwingen zu wollen.



  3. #23
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    30.07.2010
    Ort
    Ulm
    Semester:
    8
    Beiträge
    2.380
    Diese ganze Modelstudiengangsache ist blöd-.-
    Aber ich glaube, das Hamburg das defintiv umsetzen wird. Schließlich "missbrauchen" einige auch das Auswahlverfahren, um ins Studium zu kommen und wechseln dann nach dem Physikum die Uni. Bei einem Modellstudiengang geht das nicht so einfach.



  4. #24
    schmierig Avatar von Gesocks
    Registriert seit
    15.07.2011
    Ort
    Waterkant
    Semester:
    hinten
    Beiträge
    2.108
    Sinn und Zweck ist es wohl aber tatsächlich, den Schwerpunkt vermehrt auf Forschung zu legen. Man muss allerdings auch sagen, dass das UKE mit neuem Campus Forschung und den diversen Instituten ganz schön an der Quelle sitzt. Allein um Wechsler abzuschrecken ist eine Studienreform definitiv zu teuer und aufwendig, das macht keiner.
    Man wird hier jedenfalls relativ (... zu Unis, an denen Bekannte studieren) früh und stark mit klinischen Sachverhalten konfrontiert. Ich kann mir so gar nicht vorstellen, dass man das jetzt zuwohle der Forschung so richtig aufgeben wird, und es dann richtiger Schrott wird... Ich würde da optimistisch bleiben. Ist zwar nicht schön, aber da kann man sich wohl nur überraschen lassen.



  5. #25
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    30.07.2010
    Ort
    Ulm
    Semester:
    8
    Beiträge
    2.380
    Zitat Zitat von Gesocks Beitrag anzeigen
    Sinn und Zweck ist es wohl aber tatsächlich, den Schwerpunkt vermehrt auf Forschung zu legen. Man muss allerdings auch sagen, dass das UKE mit neuem Campus Forschung und den diversen Instituten ganz schön an der Quelle sitzt. Allein um Wechsler abzuschrecken ist eine Studienreform definitiv zu teuer und aufwendig, das macht keiner.
    Man wird hier jedenfalls relativ (... zu Unis, an denen Bekannte studieren) früh und stark mit klinischen Sachverhalten konfrontiert. Ich kann mir so gar nicht vorstellen, dass man das jetzt zuwohle der Forschung so richtig aufgeben wird, und es dann richtiger Schrott wird... Ich würde da optimistisch bleiben. Ist zwar nicht schön, aber da kann man sich wohl nur überraschen lassen.
    Hihi, ich meinte damit eher, dass das ein hübscher Nebeneffekt ist



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019