teaser bild
Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 20 von 31
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    7

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo!

    Ich heiße Carlota und bin eine spanische Medizinstudentin; bin grad fertig mit dem Studium und jetzt bin ich in der suche für eine stelle als Assistenz-aerztin für Pathologie. Weisst jemand wo Ich mich bewerben konnte? Hab schon angefangen mich initiativ zu bewerben, aber anscheinend ist es ein bisschen schwierig oder gibt's keine freie Stellen... Ich würde gerne mich bei einem Uniklinikum weiterbilden. Auch wie in Estland, ist es unmöglich in Spanien eine Doktorarbeit während dem Studium zu schreiben. Würde aber sehr gerne eine neben der Weiterbildungszeit schreiben (sogar auch PhD).

    Ich weiss dass Patho nicht so beliebt ist, aber wenn jemand mir ein bisschen helfen könnte, wäre Ich sehr dankbar!



  2. #17
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.06.2012
    Beiträge
    36
    Hallo Carlota!
    Wo hast du studiert?

    Ich hätte noch eine Frage an dich, ob du schon die Approbation beantragt hast?

    Leider kann ich dir nicht mit der Stellensuche helfen, wollte aber viel Erfolg dabei wünschen.

    LG,
    Max



  3. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    7
    Hallo, Max!

    Ich hab in der Uni von Sevilla (Spanien) Medizin studiert, und war letztes Jahr in der Uni Freiburg (D) als Erasmus-Studentin. Ich hab noch nicht die Approbation beantragt, weil Ich noch nicht mein spanisches Zertifikat bekommen habe (es dauert noch ein paar Wochen). Trotzdem, hat man mir empfohlen mich jetzt schon initiativ zu bewerben.



  4. #19
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.08.2005
    Beiträge
    134
    Wenn du unbedingt an einer Uniklinik einsteigen möchtest, wird es ohne Forschung schwierig. Rate dir, zuerst mit einem wissenschaftlichem Projekt ( Doktorarbeit ) zu beginnen. Dann sollte der Rest kein Problem sein. Du kannst dann in der Regel als Assistenzarzt weitermachen. Eine " Eliteuniversität" ist immer gut. Bieten in der Regel auch gute Graduiertenschulen an.



  5. #20
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Registriert seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    30.773
    Uniklinik ohne Forschen? Überhaupt kein Problem. und eine Eliteuni braucht man als Assistenzarzt auch nicht mehr...
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019