teaser bild
Seite 8 von 128 ErsteErste ... 4567891011121858108 ... LetzteLetzte
Ergebnis 36 bis 40 von 638
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #36
    wieder an Bord :-) Avatar von Muriel
    Registriert seit
    04.04.2003
    Ort
    Oche -> Kölle
    Beiträge
    28.490
    Mal ganz nebenbei: Was genau sind denn eigentlich im Islam und Judentum die angeführten Gründe, warum eine Beschneidung stattzufinden hat? Ich weiß es ehrlich gesagt gar nicht, nur dass jüdische Jungen schon als Neugeborene (8. Tag?), muslimische ja eher im KiGa-Alter beschnitten werden.



  2. #37
    Jodelschnepfe Avatar von Hoppla-Daisy
    Registriert seit
    19.04.2003
    Ort
    Atzenhausen
    Semester:
    Damals in den Ardennen...
    Beiträge
    26.341
    Zitat Zitat von SuperSonic Beitrag anzeigen
    Wegen des Urteils?
    Genau deswegen!
    Es ist einfacher, ein Loch zu graben, als einen Turm zu bauen

    Auch weiterhin gilt: "Krisen müssen draußen bleiben!"



  3. #38
    Administrator Avatar von Brutus
    Registriert seit
    17.01.2011
    Ort
    Bochum
    Semester:
    Facharzt
    Beiträge
    9.521
    Zitat Zitat von Hoppla-Daisy Beitrag anzeigen
    Man KÖNNTE natürlich jetzt noch anführen, dass es sich bei der weiblichen Beschneidung um einen bei weitem folgenreicheren "Eingriff" handelt, der meist auch noch unter unmenschlichen Bedingungen stattfindet (rostige Rasierklingen, keine Anästhesie, hygienisch mehr als fragwürdig). Denn schließlich werden die Frauen nicht nur ihrer Orgasmusfähigkeit beraubt, sondern haben in den meisten Fällen auch noch ihr ganzes Leben lang darunter zu leiden in Form von Blutstau während der Menstruation, rezidivierenden Harnwegsinfekten und und und.
    Bei der männlichen Beschneidung handelt es sich um ein Stückchen Haut (Achtung, Ketzermodus!), welches vom Körper nicht unbedingt benötigt wird. Man KANN ohne auskommen, und es wird in der Regel unter Lokalanästhesie reseziert. Die Zirkumzision hat in der (allergrößten) Regel auch keine weitreichenden Folgen. Die Männer bleiben orgasmus- und erektionsfähig, die Gesundheit wird nicht nachhaltig gestört.
    Ähm... In D wird in der Regel in LA reseziert (ist das im Hinterhof auch so???). In USA NICHT! Die machen es bei den Kindern ohne LA, teilweise direkt nach der Geburt! Die AAP hat erst jetzt empfohlen, doch lieber eine Narkose zu machen. In der Vergangenheit war das leider nicht so...

    Damit will ich nicht sagen, dass die männliche Beschneidung pillepalle ist, während die weibliche der Super-GAU ist (was sie ist!). Beide Beschneidungen entbehren jeglicher Notwendigkeit (die Phimose jetzt mal außen vor gelassen). Aber ich möchte mir nicht anmaßen, über Gebräuche anderer Religionen mein Urteil zu fällen. Dass die weibliche Beschneidung hingegen NIX, aber auch rein gar nix mit Religion zu tun hat, darüber sind wir uns ja wohl alle einig, oder?
    Wieso nicht? Für die Eingeborenen, die es tun, ist das deren Religion. Dass das nix mit UNSERER Religion zu tun hat, da sind wir uns alle einig.

    Zitat Zitat von Muriel Beitrag anzeigen
    Mal ganz nebenbei: Was genau sind denn eigentlich im Islam und Judentum die angeführten Gründe, warum eine Beschneidung stattzufinden hat? Ich weiß es ehrlich gesagt gar nicht, nur dass jüdische Jungen schon als Neugeborene (8. Tag?), muslimische ja eher im KiGa-Alter beschnitten werden.
    Weils in der Bibel steht:
    9 Und Gott sprach zu Abraham: So halte nun meinen Bund, du und dein Same nach dir, bei ihren Nachkommen. 10 Das ist aber mein Bund, den ihr halten sollt zwischen mir und euch und deinem Samen nach dir: Alles, was männlich ist unter euch, soll beschnitten werden. 11 Ihr sollt aber die Vorhaut an eurem Fleisch beschneiden. Das soll ein Zeichen sein des Bundes zwischen mir und euch. 12 Ein jegliches Knäblein, wenn's acht Tage alt ist, sollt ihr beschneiden bei euren Nachkommen. 13 Beschnitten werden soll alles Gesinde, das dir daheim geboren oder erkauft ist. Und also soll mein Bund an eurem Fleisch sein zum ewigen Bund. 14 Und wo ein Mannsbild nicht wird beschnitten an der Vorhaut seines Fleisches, des Seele soll ausgerottet werden aus seinem Volk, darum daß es meinen Bund unterlassen hat.[...]
    23 Da nahm Abraham seinen Sohn Ismael und alle Knechte, die daheim geboren, und alle, die erkauft, und alles, was männlich war in seinem Hause, und beschnitt die Vorhaut an ihrem Fleisch ebendesselben Tages, wie ihm Gott gesagt hatte. 24 Und Abraham war neunundneunzig Jahre alt, da er die Vorhaut an seinem Fleisch beschnitt. 25 Ismael aber, sein Sohn, war dreizehn Jahre alt, da seines Fleisches Vorhaut beschnitten ward. 26 Eben auf einen Tag wurden sie alle beschnitten, Abraham, sein Sohn Ismael, 27 und was männlich in seinem Hause war, daheim geboren und erkauft von Fremden; es ward alles mit ihm beschnitten. 1. Mose - Kapitel 17
    Geändert von Brutus (27.06.2012 um 20:31 Uhr)
    I'm a very stable genius!



  4. #39
    Registrierter Benutzer Avatar von mt
    Registriert seit
    16.09.2011
    Beiträge
    21
    An sich finde ich es äußerst sinnvoll, die Rechte der Kinder zu stärken gegenüber solchen unwiderruflichen Entscheidungen, die die Eltern über das Leben ihrer Kinder treffen wollen.

    Mein Problem damit ist, dass das Verbot für mich einen unangenehmen Beigeschmack hat. Ich kann mich nicht komplett des Gefühls erwehren, dass die Beschneidung nicht verboten worden wäre, wenn es schon seit sehr langer Zeit alltägliche Praxis im Christentum wäre.

    ...

    Ach ja, und was ist eigentlich mit Ohrlöchern? Mädchen, die schon mit drei, vier Jahren ein Loch in den Körper bekommen... sicher ist das kein dramatischer Eingriff, aber wenn man den vorigen Posts glauben schenken darf, ist das bisschen Haut weniger auch kein allzu dramatischer Eingriff.



  5. #40
    Gast26092018
    Guest
    @Brutus: Bei und im Westen ist es vielleicht nicht unbedingt nötig, aber in manchen Gebieten schon. Bei afrikanischen Kindern ist es ja etwas anderes, die WHO empfiehlt sogar die Beschneidung von afrikanischen männlichen Kindern, weil das Infektionsrisiko laut Studien reduziert wird.
    The World Health Organization and UNAIDS currently recommend circumcision as part of a comprehensive program for prevention of HIV transmission in areas with high endemic rates of HIV
    Zirkumzision hier kann man einiges zu den Gründen lesen. In manchen Völkern macht man es nicht unbedingt aus tief religiösen Gründen, sondern eher aus traditionellen, hygienischen Gründen.



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020