teaser bild
Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 29
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2010
    Semester:
    5. WS
    Beiträge
    99
    Zitat Zitat von Absolute Arrhythmie Beitrag anzeigen
    Naja, fürs Examen reicht deine Beschreibung nicht...
    Ist mir schon klar ;)

    wechselt ihr wirklich die Kanülen nach dem Aufziehen der Medis ? Theoretisch arbeite ich doch weiterhin steril, wenn ich den Ampullenrand nicht berühre und danach in die Flasche NaCl einsteche ? Handzeichen gibts bei uns auch nicht auf den Infusionsflaschen...wird nur in der Kurve abgezeichnet.



  2. #7
    in love with psychiatry Avatar von el suenio
    Registriert seit
    13.04.2009
    Semester:
    2.
    Beiträge
    2.532
    Na ja, man macht ja nicht alles, was schulisch ist und ich kann deine Anmerkung gut nachvollziehen. Es geht wohl darum, dass man keine Glassplitter aus der Ampulle in die Infusion einbringt. Allerdings besitzt das Infusionssystem m.M.n. einen Filter, der so was filtern müsste. Also so sinnig finde ich das jetzt auch nicht, aber zur Prüfung muss man es auf jeden Fall schulisch machen.
    Eigentlich müsste man auch das Haltbarkeitsdatum auf den ganzen Verpackungen von Spritzen und Kanülen kontrollieren. Das macht doch im Alltag kein Mensch. Das Zeug ist schon zehnmal verbraucht, bevor es überhaupt die Nähe des Verfallsdatums erreicht.
    Jeder spinnt auf seine Weise - der eine laut, der andere leise. (Ringelnatz)
    Jeder hat einen Dachschaden, es fragt sich nur, ob es schon reinregnet. (Paul Panzer)



  3. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2010
    Semester:
    5. WS
    Beiträge
    99
    Zitat Zitat von el suenio Beitrag anzeigen
    Na ja, man macht ja nicht alles, was schulisch ist und ich kann deine Anmerkung gut nachvollziehen. Es geht wohl darum, dass man keine Glassplitter aus der Ampulle in die Infusion einbringt. Allerdings besitzt das Infusionssystem m.M.n. einen Filter, der so was filtern müsste. Also so sinnig finde ich das jetzt auch nicht, aber zur Prüfung muss man es auf jeden Fall schulisch machen.
    Eigentlich müsste man auch das Haltbarkeitsdatum auf den ganzen Verpackungen von Spritzen und Kanülen kontrollieren. Das macht doch im Alltag kein Mensch. Das Zeug ist schon zehnmal verbraucht, bevor es überhaupt die Nähe des Verfallsdatums erreicht.
    Super! Da gebe ich dir absolut recht. Wenn ich in der Praxis alles so machen würde, wie es uns schulisch beigebracht wird. Oh mein Gott. Meine Behandlungspflegeübung hat ca. 2 Stunden gedauert (für eine Antibiose, eine s.c. Injektion und eine Blutentnahme). Das ich in der Prüfung die Arbeitsfläche desinfiziere, überall die Verfallsdaten kontrolliere, die Einwirkzeiten der Desinfektionsmittel peinlich genau beachte und auch alles mögliche auf die Infusionsflaschen draufschreibe ist mir bewusst.

    So wie hier in dem Fall beschrieben ist, mache ich doch aber die Infusion direkt für den Patienten zurecht und lasse sie auch direkt durchlaufen, da braucht es meiner Meinung nach (Praxis!) keine Uhrzeit o.ä.



  4. #9
    in love with psychiatry Avatar von el suenio
    Registriert seit
    13.04.2009
    Semester:
    2.
    Beiträge
    2.532
    Wenn ich in der Praxis alles so machen würde, wie es uns schulisch beigebracht wird. Oh mein Gott.
    Vieles finde ich im Alltag auch einfach nicht umsetzbar. Man müsste jeden Tag 4 Stunden länger arbeiten und würde den Desinfektionsmittelverbauch des Krankenhauses in immense Höhen treiben...Aber an einige Dinge sollte man sich schon halten. Am genialsten im Vergleich Schule vs. Praxis ist die BZ-Messung. Wer benutzt denn bitte 4 (!) Tupfer für eine BZ-Messung? Also das finde ich komplett übertrieben. Wenn die Schule kommt, muss man es trotzdem machen.
    Prinzipiell hast du sicher nicht Unrecht, dass man die Uhrzeit nicht braucht, wenn man es sofort anhängt, aber schulisch ist das nicht korrekt. Wir gehen hier ja erst mal von der schulischen Vorgehensweise aus. Anhängen dürfen wir es ja sowieso nicht, vllt. wird es dann vergessen...
    Jeder spinnt auf seine Weise - der eine laut, der andere leise. (Ringelnatz)
    Jeder hat einen Dachschaden, es fragt sich nur, ob es schon reinregnet. (Paul Panzer)



  5. #10
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Berlin
    Semester:
    2. WBJ
    Beiträge
    4.566
    Hi, ich kann leider nix zum Fall beitragen aber ich muss mit erschrecken feststellen das ich, nach 3 Jahren Ausbildung, 2 Jahren arbeit auf ITS und 2 1/2 Jahren Studium, echt vergessen hatte was man so als Schüler lernen muss.

    Ich erinnere mich noch düster an diese komplett praxisfernen Techniken. Aber da muss wohl jeder durch. Es sind ja nicht alle sinnlos.

    Kopf hoch und weitergemacht ;)

    LG Thomas
    Doubt kills more dreams than failure ever will.



Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019