teaser bild
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 11
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.04.2013
    Beiträge
    2
    Hallo ihr lieben Mit-Mediziner.

    Seid 3 Jahren versuche ich eine Azubi Platz als Ota zu bekommen.Erst war es in Hessen/ Darmstadt.Dann bin ich Mama geworden und um die Betreuung meiner Tochter zu Gewährleisten bin ich nach Nrw gezogen.Hier habe ich mich an einer Schule beworben aber leider eine Absage bekommen.Bäääh...
    Aber ich gebe nicht auf.
    Zu meiner Person Ich bin ausgebildete Zahndmedizinische Fachangestellte und leitete für 3 Jahre einen Op.Also erfahrung in der Vorbereitung,aufbereitung hygiene usw habe ich schon mal.
    Nun habe ich beschlossen neben meinem Vollzeitjob ein Praktikum im Op unserer Stadtklinik zu machen an den Tagen an denen ich weniger arbeite.Der leiter des Op meinte sie hätten einen azubi/ota und er fand es super dass ich so kämpfe und sagte mir,wir würden dann versuchen zusammen einen platz an einer schule zu bekommen.
    Jetzt meine Frage an euch,wie kann ich meine Chancen steigern? Soll ich eventuell noch Kurse /Fortbilungen im Op starten?
    Über jeden rat bin ich dankbar.



  2. #2
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Registriert seit
    24.01.2009
    Semester:
    Bauschamane
    Beiträge
    14.474
    Hast du denn irgendwann mal ne Rückmeldung bekommen, warum das nicht klappt? Zu schlechte Noten in der Schule und/oder in der Ausbildung?
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.04.2013
    Beiträge
    2
    ne leider nicht mein abschluss zeugnis der berufsschule hatte 1,3 durchschnitt mit verkürzter ausbildung.
    immer wann ich nach fragte hiess es: auf 25 plätze 400 bewerber da fällt viel raus.



  4. #4
    Z.n. Studium Avatar von *milkakuh*
    Registriert seit
    02.12.2008
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    4.992
    Zitat Zitat von YunaAlessa Beitrag anzeigen
    ne leider nicht mein abschluss zeugnis der berufsschule hatte 1,3 durchschnitt mit verkürzter ausbildung.
    immer wann ich nach fragte hiess es: auf 25 plätze 400 bewerber da fällt viel raus.
    Hast du deine Bewerbungsunterlagen mal jemandem gegeben, der sich mit sowas auskennt? Vielleicht ist da ja schon irgendwas drin, weshalb die Schulen deine Unterlagen direkt weglegen? Warst du schon bei Bewerbungsgesprächen?



  5. #5
    Los! Tanz deinen Namen! Avatar von Leelaacoo
    Registriert seit
    12.09.2003
    Ort
    Wo bin ich? Hier? Wo ist das? Und wieviele?
    Semester:
    FA
    Beiträge
    1.884
    Du musst die Bewerbungen unbedingt von jemandem gegenlesen lassen. Wenn da auch so viele Rechtschreibfehler drin sind wie in den kurzen Texten gerade eben, dann kann ich mir schon denken, warum die Mappe gleich weggelegt wird. Ist nicht böse gemeint, aber das ist ein K.o.-Kriterium, wenn sowieso so viele Bewerber zur Verfügung stehen!

    LG Lee



Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019