teaser bild
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 19
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Gold Mitglied
    Registriert seit
    14.05.2012
    Semester:
    1. WBJ
    Beiträge
    479
    Hallo Mannheimer

    Habe mir gerade ein wenig den Mannheimer Modellstudiengang angeschaut. Es wird ja in Modulen unterrichtet, man hat dann also alle 6 Wochen Prüfungen, oder habe ich da was falsch verstanden? Ist das nicht nervig/stressig?
    Ausserdem sieht's so aus, als wäre das Krankenpflegepraktikum fester Bestandteil des 1. Studienjahres ist. Ist das auch so, wenn man das schon vor dem Studium gemacht hat, oder sogar schon eine Krankenpflegeausbildung hat? Ausserdem sieht's so aus als gäbe es keine richtigen Semester, sondern immer nur Studienjahre im Plan.

    Vielleicht könnt ihr mir ja diese Fragen beantworten und auch sonst noch was über's Studium dort oder die Stadt selbst erzählen

    Danke!
    Grüße, PumpkinSouup



  2. #2
    Platin Mitglied Avatar von Erdbeermond
    Registriert seit
    28.03.2012
    Semester:
    final countdown
    Beiträge
    948
    Schreib doch mal ne PN an Liliac. Das ist ne ganz Liebe, die momentan in Mannheim im 2. Semester ist und dir viel darüber erzählen kann.
    Liebe Grüße,

    Erdbeermond



  3. #3
    Nachtwandler Avatar von Liliac
    Registriert seit
    16.01.2012
    Semester:
    X
    Beiträge
    506
    Wenn du magst schreib ich dir gerne heute Abend mal einen etwas ausführlicheren Bericht, bin gerade nur aufm Sprung und will mir etwas zeit dafür nehmen also falls du noch fragen hast kannst du die auch nochmal hier reinstellen ich schreib dann mal heute Abend drauf los



  4. #4
    Gold Mitglied
    Registriert seit
    14.05.2012
    Semester:
    1. WBJ
    Beiträge
    479
    sehr sehr cool, voll lieb von dir, danke!

    habe mich vorher noch nicht solo genau damit auseinandergesetzt, weil Mannheim nur meine Zweitwahl sein wird, bin auch ein bisschen skeptisch, würde aber schon gerne mehr darüber wissen



  5. #5
    Nachtwandler Avatar von Liliac
    Registriert seit
    16.01.2012
    Semester:
    X
    Beiträge
    506
    So, ich Fang dann mal an

    Mannheim war auch nicht meine erste Wahl, aber man will ja auch alle Möglichkeiten ausschöpfen und so bin ich dann ziemlich überraschend hier gelandet
    Reaktionen aus dem Umfeld: Oh man, die hässlichste Stadt Deutschlands, wer geht denn da freiwillig hin. Na danke...
    Zur Stadt ansich erstmal: Zweitgrößte Stadt in B-W und der Neckar und der Rhein fließen durch was im sommer natürlich sehr toll ist. Es ist eine Industriestadt und das merkt man auch. Hier gibt es viele Migranten und dementsprechend ist eben auch das Flair(natürlich nicht überall aber auch hier gibt es eben entsprechende stadtteile) ich komm aus einer Kleinstadt in der das ähnlich ist also ist das für mich kein Kulturschock . Die Innenstadt ist übersichtlich aber es gibt zum einkaufen eben auch die größeren Läden die man in Stuttgart z.b. findet. das finde ich als kleinstadtmensch schon sehr toll
    Die Mieten hier sind ok, günstiger geht es wohl bestimmt in anderen Unistädten aber auch teurer. Zum Semesterstart ist es hier schon schwierig mit Wohnungen (je nachdem was man sucht) aber es gibt auch ein Medizinerwohnheim (neu), welches für Wohnheimverhältnisse etwas teurer ist (320€ glaube ich) aber man bekommt eigentlich sicher einen Platz und viele sind auch nach einem Semester wieder ausgezogen und haben eine eigene wg gegründet. Es gibt hier ein Semesterticket für 140 Euro wenn ich mich nicht irre, damit kommt man auch bis nach Würzburg ( Wabensystem der Rnv) aber die meisten sind hier eh nur mit dem Rad unterwegs und mit dem Studentenausweis kann man ab 19 Uhr und am Wochenende kostenlos fahren.
    Unisport Angebote gibt es hier viele weil wir die Sportangebote der Uni Mannheim Und der Uni Heidelberg nutzen dürfen (Uni Mannheim ist natürlich von der Lage her viel praktischer). Einkaufen kann man bis 24 Uhr. Ludwigshafen ist auf der anderen Rhein Seite und hat ein großes Einkaufszentrum. Ansonsten gibt's noch die SAP Arena und das Maimarkt Gelände sowie ein Nationaltheater und noch viele andere Kultur und Freizeitangebote.
    Mein Fazit nach sieben Monate: Mannheim hat zwar seine Eigenheiten aber die Leute hier sind sehr freundlich und aufgeschlossen, es gibt bestimmt schönere Städte aber wir sind hier eigentlich alle zufrieden und haben uns eingelebt. nach dem Studium würde ich wohl eher nicht Hier bleiben aber für die nächsten Jahre werd ich gerne hier wohnen und heidelberg hat man mit der S-Bahn auch gleich erreicht.
    So, jetzt mach ich mal eben Pause, ich schreib gleich weiter was zur Uni
    Geändert von Liliac (26.05.2013 um 01:14 Uhr)



Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020