teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 9
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    27.12.2007
    Beiträge
    245

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo,

    kann mir jemand sagen, wie es sich mit o.g. Versicherungen verhält, wenn man in Deutschland die Stelle wechselt und dabei z.B. für 2-3 Monate frei nimmt? Wie hoch ist dann der Beitrag für die Krankenversicherung (GKV)? Muss oder sollte man auch, wenn man nicht arbeitet, ins Versorgungswerk einzahlen?

    Danke!
    Hepar



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  2. #2
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Mitglied seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    30.993
    GKV weiß ich nicht, aber es empfiehlt sich, während der arbeitsfreien Zeit einen Mindestbeitrag ans Versorgungswerk zu entrichten. Das waren zumindest letztes Jahr noch knapp 110 Euro im Monat.
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    27.12.2007
    Beiträge
    245
    Danke! Welchen Vorteil hat es denn, wenn man weiter ins Versorgungswerk einzahlt? Die 110 Euro im Monat sollten doch, was die Rente angeht, keinen wirklich großen Einfluss haben..



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  4. #4
    Summsummsumm Avatar von Feuerblick
    Mitglied seit
    12.09.2002
    Ort
    Let the bad times roll!
    Beiträge
    30.993
    Du hast damit dann aber keine Lücken in deiner Beitragszahlung.
    Erinnerung für alle "echten" Ärzte: Schamanen benötigen einen zweiwöchigen Kurs mit abschließender Prüfung - nicht nur einen Wochenendkurs! Bitte endlich mal merken!

    „Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“ (Matthias Claudius)



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
  5. #5
    derzeit nicht wankelmütig Avatar von Relaxometrie
    Mitglied seit
    07.08.2006
    Semester:
    waren einmal
    Beiträge
    8.615
    Zitat Zitat von Feuerblick Beitrag anzeigen
    Du hast damit dann aber keine Lücken in deiner Beitragszahlung.
    Aber was ist nachteilig an einer Versicherungslücke, wenn sich die fehlenden Beitragzahlungen nicht -oder kaum- in der späteren Rentenhöhe bemerkbar machen?



    MEDIsteps - Verringert Bürokratie deiner ärztlichen Weiterbildung - [Klick hier]
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020