teaser bild
Ergebnis 1 bis 3 von 3
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    14.01.2013
    Beiträge
    16
    Tag.
    Ich arbeite in der ambulanten psychiatrischen Hauskrankenpflege und in einer Demenz-WG. Nun die Frage: kennt sich jmd. mit der Anerkennung von sowas auf Pflegepraktika aus? Ich hab die entsprechende Seite des LAGeSo in Berlin gelesen, finde aber nichts explizites.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    29.08.2013
    Beiträge
    80
    Ich glaube, man muss das KPP auf einer Station mit mindestens 20 Betten machen.
    Grüße, Fabian



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #3
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    31.01.2010
    Ort
    Elite ohne soziale Fähigkeiten
    Semester:
    Kopfloses Huhn
    Beiträge
    3.637
    Hast du eine Ausbildung zum GuKP? Oder Altenpfleger? Oder arbeitest du einfach so? Sonst ist die Homepage der Berliner LPA eigentlich ziemlich klar in den Sachen Anerkennung; http://www.berlin.de/lageso/gesundhe...egedienst.html



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019