teaser bild
Seite 1689 von 1746 ErsteErste ... 689118915891639167916851686168716881689169016911692169316991739 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.441 bis 8.445 von 8726
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #8441
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    01.06.2016
    Beiträge
    122

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von Haematopoesie Beitrag anzeigen
    normaler Studiengang in Bayern. War etwas verwundert, dass hier so eine Entrüstung deswegen losgetreten wird, ich fand die Regelung eigentlich sehr fair und kulant....
    Natürlich ist es kulant, wenn man die mündliche oder schriftliche in Sand gesetzt hat und dann Vorläufig in die Klinik kann wie es scheinbar bei euch ist. Holt evt. auch schon Scheine wie du es schilderst.

    Aber wenn die Prüfung einfach nicht stattgefunden hat und man nicht "eigenverschuldet" durchgefallen ist, find ich es gar nicht mehr so kulant. Wenn ich als Studi die Prüfung nicht antrete oder halt verhaue trage ich die Konsequenz des Fehlerversuches oder halt im optimalfall wie bei euch, dass ich nur wenige Kurse in der vorbehaltlichen Klinik belegen kann. Hier wird die Konsequenz, obwohl man nichts dafür kann trotzdem auf einem abgewälzt, obwohl es in dem Fall mMn das LPA ist, welches diese tragen sollte.

    Klar, wir sehen nur die Sicht der Studenten nichts desto trotz ist es keine Eigenverschuldete Situation und bringt ein erheblich Nachteil mit sich im vgl. zu Studis die Schon geprüft wurden. Einige können Stundienplatzangebote, so wie Stipendien wegen des Verschuldens des LPA nicht annehmen, andere hingegen schon weil sie "Glück" mit ihrer Prüfugnszeit hatten.



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  2. #8442
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    11.08.2016
    Semester:
    Klinik-Frischling
    Beiträge
    102
    In den letzten Wochen habe ich mich auch sehr über die fehlende Kommunikation geärgert, weil weder vom LPA noch der Uni oder der Fachschaft irgendeine Meldung gekommen war. Vergangenes Wochenende hat sich aber unsere Fachschaft mit einem gemeinsamen Schreiben aller hessischen Fachschaften und des bvmd an das Hessische Landesprüfungs- und Untersuchungsamt im Gesundheitswesen (HLPUG) an uns gewandt – und seither stehen wir, also die ein Teil der Physikanten des F20 und die Fachschaft, in regen Kontakt!
    Seitdem habe ich endlich das Gefühl, das man sich auch um uns kümmert, und nicht nur in Nebensätzen oder erst seit heute die Entscheidung für die M2ler gefallen ist. Deswegen, falls ihr es noch nicht getan habt: An eurer Stelle würde ich den direkten Kontakt zu den Fachschaften suchen.

    Bei uns ist auch „Mai“ als möglicher Beginn für die Nachholprüfungen durchgesickert, aber offizielle Informationen gibt es noch nicht. Auch nicht zu den Lehrveranstaltungen im Sommersemester.
    Wie bei uns aber auch schon festgestellt wurde: Egal wie man das Ganze dreht und wendet, Vor- und Nachteile hat jeder Lösungsansatz, und irgendjemand wird immer unzufrieden sein oder dagegen vorzugehen versuchen wollen.

    Ich bin echt gespannt, wann wir das erste Mal offizielle Informationen erhalten. Zum Physikum gleichermaßen wie zu den Lehrveranstaltungen –*ich kann es ja immer noch nicht ganz glauben, dass ich vorläufig zur Klinik zugelassen sein soll. Erst, wenn da die erste Mail mit entsprechendem Inhalt bei mir im Postfach landet…



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  3. #8443
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    26.11.2016
    Semester:
    4. Semester
    Beiträge
    467
    ich hab leider das Gefühl dass es für die Fachschaften mit dem einen Brief abgetan ist, eine wirklich brauchbare Reaktion gab es darauf ja noch nicht. Aber ob "abwarten" die richtige Strategie ist..wenn wir erstmal eine Lösung präsentiert bekommen ist es egal ob sie uns passt oder nicht.



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  4. #8444
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    01.06.2016
    Beiträge
    122
    Hab ich irgendwie auch das Gefühl, aber wie gesagt bei uns regen sich grad viele auf, mal gucken was als nächster Schritt passieren wird. Wobei bei uns wohl auch seitens des Dekanats und der vorklinischen Leiterin viel Drucks aufs LPA ausgeübt wird, heißt es zumindest.

    Lernt ihr denn jetzt für die Prüfungen „Mitte Mai“ oder wie ist da euer Zeitplan ?
    Hab gedacht wenn es tatsächlich so sein sollte fang ich irgendwann Mitte April an oder wie sieht’s bei euch so aus. Ne Aussage zu den Prüfern wäre halt schön
    Geändert von Sh4dy21 (04.04.2020 um 10:37 Uhr)



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]
  5. #8445
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    08.11.2018
    Ort
    Fra
    Beiträge
    175
    Zitat Zitat von Haematopoesie Beitrag anzeigen
    Ich kann verstehen, wenn du das jetzt alles etwas fatalistisch siehst. Aber diese Ausnahmen hätten auch anders ein Problem gehabt, auch ohne die Termin Unklarheit jetzt. Niemand verlangt, dass man da auch ein komplettes Semester durchzieht, aber bei uns wären 2-3 einfache Scheine locker drin gewesen, auchtrotz/mit Citratzyklus wiederholen ;).
    Genau das ist mein Problem: ich will das 1. klinische mit allen Scheinen abschließen können. Ich habe nach Plan schon 1 Jahr länger für Auslandssemester und Doktorarbeit. Wenn ich dann noch mal ein Semester drauf setze weil ich nicht alle Scheine sammeln konnte, wäre das einfach uncool. Irgendwann will ich auch mal Geld verdienen.



    Viku - Wissen to go! - Lernen wo und wann immer du willst - [Jetzt reinschauen - klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020