teaser bild
Seite 1570 von 1571 ErsteErste ... 5701070147015201560156615671568156915701571 LetzteLetzte
Ergebnis 7.846 bis 7.850 von 7851
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #7846
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.2017
    Ort
    Da, wo andere Urlaub machen oder so ähnlich
    Semester:
    4
    Beiträge
    202

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von rtb23 Beitrag anzeigen
    Oh nein, fühl dich ganz dolle gedrückt! Aber jetzt weißt du wie geprüft wird und das nächste Mal klappt es dann bestimmt war es eine mündliche Prüfung?

    Lass dich nicht verunsichern, es geht weiter, du wirst das alles schaffen! Vertrau auf deine Fähigkeiten, auch wenn das jetzt erstmal nicht so leicht ist. Die allermeisten fallen irgendwann durch eine Prüfung. Vielleicht kannst du Anatomie mit einem/r Kommilitonen lernen, durchsprechen ist viel effektiver als stumpf vor seinem Buch sitzen.
    Was wurdest du denn gefragt?
    Das tut mir leid. Fühl dich gedrückt, es wird besser. Bei mir war es Histo im 1. Semester und es lag schlichtweg an meiner plötzlich aufgetretenen Prüfungsangst (nur mündlich). Ich saß da und habe alles erkannt und wusste auch viel, ich bekam aber so gut wie kein Wort raus. Kann das bei Dir auch der Grund gewesen sein?


    Die Wahlfach-Klausur habe ich heute erledigt. Jetzt kann ich in Ruhe meine Erkältung auskurieren.



  2. #7847
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.10.2016
    Beiträge
    162
    Zitat Zitat von S.Pearce Beitrag anzeigen
    @atana wenn du bei Lernmethoden unsicher bist und (!) etwas Zeit hast um auch neue Lernmethoden auszuprobieren, kann ich dir den YT Channel von Ali Abdaal empfehlen. Der hat einige Videos zu Lernmethoden, ich find die echt gut. Ist aber sicher auch wieder Typsache. Manchmal reicht aber auch schon der Gedankenanstoß ;)
    Super, danke für den Tipp. Ich versuche das mal verstärkt anzuwenden, was er so rät. Zu Schulzeiten hat man dieses bewusste Wiederholen des Stoffes ja auch vermehrt gemacht, aber im Studium scheint irgendwie die Zeit zu fehlen dafür. Da liest man lieber kurz über die markierten Begriffe drüber und denkt, ok das kann man ja.

    Generell ist bei mir ein Problem, dass bei den ganzen Enzymnamen mein Kopf abschaltet, weil ich mir nicht vorstellen kann, die alle im Detail zu können -> Schaffe nicht mal ein Lernpaket am Tag vernünftig durchzuarbeiten. Zum Teil wird das aber leider bei uns abgefragt. Wenig Chemiekenntnisse führen auch dazu, dass diese Begriffe kaum Bedeutung für einen haben. Aus anderen Fächern kann man ja wunderbar übersetzen und dann erscheint es logisch & man kann es sich besser merken.

    Naja, ich bleib dran



  3. #7848
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.11.2018
    Beiträge
    117
    Zitat Zitat von rtb23 Beitrag anzeigen
    Was wurdest du denn gefragt?
    Ich sollte was über die Maxilla erzählen. Die Maxilla.... einfacher gehts ja eigentlich garnicht. Fing dann an, irgendwas vom Ethmoidale zu faseln, das an die Maxilla grenzt. Blödsinn. Furchtbar!
    Der Boden tat sich leider nicht auf in dem Moment....

    Ich stellte dann aber mit rotem Kopf recht schnell klar, dass ich gerne in das Nachtestat möchte, weil ich sehr unvorbereitet bin, der Prof. reagierte verständnisvoll. Komisch war's trotzdem.

    Zitat Zitat von minifussel Beitrag anzeigen
    Ich saß da und habe alles erkannt und wusste auch viel, ich bekam aber so gut wie kein Wort raus. Kann das bei Dir auch der Grund gewesen sein?
    Das Gute ist: ich habe einfach nicht genug gelernt, eigentlich kaum, heißt, ich kenne mein Problem und kann es nun besser machen.
    Das Ganze einfach total unterschätzt und selbst komplett dicht gemacht vor den Atlanten und Lehrbüchern.

    Schlimmer erging es einer Kommilitonin, die eigenen Angaben nach gut vorbereitet war und von einer Tutorin Anfang 20 geprüft wurde, bei der allerdings die Chemie nicht zu stimmen schien --> durchgefallen. Quasi ein Befangenheitsproblem.


    Ich bin drüber weg und es kann und wird besser. Aufgeben ist keine Option.
    Danke für eurer aller Zuspruch!



  4. #7849
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.11.2016
    Semester:
    4. Semester
    Beiträge
    261
    Zitat Zitat von Atana Beitrag anzeigen
    Super, danke für den Tipp. Ich versuche das mal verstärkt anzuwenden, was er so rät. Zu Schulzeiten hat man dieses bewusste Wiederholen des Stoffes ja auch vermehrt gemacht, aber im Studium scheint irgendwie die Zeit zu fehlen dafür. Da liest man lieber kurz über die markierten Begriffe drüber und denkt, ok das kann man ja.

    Generell ist bei mir ein Problem, dass bei den ganzen Enzymnamen mein Kopf abschaltet, weil ich mir nicht vorstellen kann, die alle im Detail zu können -> Schaffe nicht mal ein Lernpaket am Tag vernünftig durchzuarbeiten. Zum Teil wird das aber leider bei uns abgefragt. Wenig Chemiekenntnisse führen auch dazu, dass diese Begriffe kaum Bedeutung für einen haben. Aus anderen Fächern kann man ja wunderbar übersetzen und dann erscheint es logisch & man kann es sich besser merken.

    Naja, ich bleib dran

    Ja dieses Wiederholen ist nicht so easy, mir fehlt da auch oft die Zeit. aaaaaber: rereading bringt halt echt NIX. wie oft ich dachte "Kann ich" und dann wurd ich von Freunden dazu gefragt..siehe da, konnt ich nicht. Smartmedix karten find ich übrigens auch klasse.



  5. #7850
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.10.2016
    Beiträge
    162
    Sagt mal, ist jemand in Latein hier fit und weiß zufällig, ob es für Anatomie eine Regel gibt wann man dieses "ähnenlnd", "betreffend" "bezugnehmend" mit "(n)alis" oder "ideus" übersetzt? Ich komme da oft durcheinander



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019