teaser bild
Seite 4 von 18 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 20 von 88
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.03.2008
    Semester:
    Assistenzarzt
    Beiträge
    129

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Wie ist das mit den Röntgenbildern anordnen und der Fachkunde. Bei uns meint der Radiologe tatsächlich, Röntgen dürfe nur noch von denen mit Fachkunde Strahlenschutz angeordnet werden und verlangt sogar Schriftproben dafür, da er die Liste seinen MTR vorlegen möchte. Im Tag dienst ist es doch so, dass man auch Rö anordnen darf und wenn ein Arzt mit Fachkunde anwesend ist? Wie kommt man sonst zu seinen Pat. für die Fachkunde? Wie ist das im Nachtdienst?



  2. #17
    Freizeitstudent Avatar von Strodti
    Registriert seit
    09.08.2007
    Ort
    Nordwest
    Beiträge
    4.926
    Du erlangst die Zahlen für die Sachkunde unter Aufsicht eines Fachkundigen.
    Buchmacher - Wetten aller Art zu jedem Einsatz!!!



  3. #18
    Kinder-Fraktion Avatar von THawk
    Registriert seit
    11.09.2003
    Ort
    da wo die Sonne aufgeht
    Semester:
    Fach-Kind
    Beiträge
    4.663
    Soweit ich das verstanden habe hat er Recht, außer man hat auch nachts einen Radiologen im Haus. Deshalb brauchen wir an unserer Klinik keine Fachkunde.
    "Wir hatten Zeit. Er, weil er alt, ich, weil ich jung war."
    Eric-Emmanuel Schmitt: Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran



  4. #19
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    1.307
    Zitat Zitat von Stina 1 Beitrag anzeigen
    Bei uns meint der Radiologe tatsächlich, Röntgen dürfe nur noch von denen mit Fachkunde Strahlenschutz angeordnet werden und verlangt sogar Schriftproben dafür, da er die Liste seinen MTR vorlegen möchte. Im Tag dienst ist es doch so, dass man auch Rö anordnen darf und wenn ein Arzt mit Fachkunde anwesend ist? Wie kommt man sonst zu seinen Pat. für die Fachkunde? Wie ist das im Nachtdienst?
    So wie ich die Gesetze verstehe hat er recht. Eine echte Anordnung dürfen nur Leute treffen die die Fachkunde haben. Die BLÄK schreibt es glaub ich so, dass ein "Ausfüllen von Röngtenzetteln" im Sinne eines Vorschlags der dann wiederum von einem mit Fachkunde überprüft wird, erlaubt ist. Aber für die Indikationsstellung muss irgendjemand den Kopf hinhalten, weil Röntgen per Gesetz erstmal wie eine Körperverletzung zählt, die durch entsprechende Indikation gerechtfertigt wird... wenn da euer Radiologe das ernst nimmt, dann ist das halt so. Dann soll er aber auch überall den Kopf hinhalten und wenn er sich bei einem Röntgenbild weigert dann knallt man ihm eben einen Satz wie "ok, dann dokumentiere ich das so, dass sie keine Indikation sehen obwohl wir eine dringende Indikation sehen und sie damit selbstverständliche die volle Verantwortung dafür übernehmen" hin. Diese Diskussion hatte ich regelmäßig in einem vorherigen Haus mit denen. Wobei: eigentlich nur mit einem der einfach ein faules A... war.

    Zu den Patienten für die Fachkunde kommt man wie bei den Chirurgen. Bei den Chirurgen darf man ja auch nicht alleine operieren ohne Facharzt, oder? Und so läuft es eben auch bei der Fachkunde. Du brauchst einen der die Fachkunde hat und dir die Sachen unterschreibt... (und natürlich jede Indikation ständig kritisch überprüft und so )

    Im Nachtdienst macht man ja selten Standardkontrollen sondern hat einen Notfall bei dem man eine bestimmte Fragestellung hat. Also reicht die Fachkunde für Notfalldiagnostik. Für andere Sachen gibts eben die entsprechenden Fachkunden oder die volle Fachkunde.



  5. #20
    Dunkelkammerforscher
    Registriert seit
    20.08.2004
    Ort
    Im schönen Süden
    Semester:
    das war mal...
    Beiträge
    2.312
    Zitat Zitat von anignu Beitrag anzeigen
    Dann soll er aber auch überall den Kopf hinhalten und wenn er sich bei einem Röntgenbild weigert dann knallt man ihm eben einen Satz wie "ok, dann dokumentiere ich das so, dass sie keine Indikation sehen obwohl wir eine dringende Indikation sehen und sie damit selbstverständliche die volle Verantwortung dafür übernehmen" hin. Diese Diskussion hatte ich regelmäßig in einem vorherigen Haus mit denen. Wobei: eigentlich nur mit einem der einfach ein faules A... war.
    Sorry, es wird soviel Blödsinn geröngt und mit genau deinem Argument durchgesetzt. Wenn man sich in Ruhe mit den Kollegen unterhält und hinterfrägt was es den jetzt soll kann man tatsächlich auf einiges verzichten aber die Zeit bei jeder Anforderung anzurufen hab ich auch nicht ... aber z.B. Röntgen Schädel z.A. Fraktur wird grundsätzlich abgelehnt, wenn der Kollege es klinisch ernst meint müssen wir halt ein CCT machen.



Seite 4 von 18 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019