teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 10
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.03.2014
    Beiträge
    36

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo Leute,
    ich bin gerade dabei, die Muskeln der Hüfte und des Gesäßes zu lernen. Ursprünge und Ansätze sind kein Problem, ich versteh bloß oft nicht, warum ein Muskel dies oder jenes macht.

    Ein Beispiel:

    M. adductor brevis - Ursprung: R. inferior Ossis pubis Ansatz: Lamina aspera ossis femoralis

    Funktion: neben Adduktion (macht Sinn) bewirkt er eine Flexion.


    M. adductor magnus - gleicher Ursprung, setzt aber am Epicondylus medialis des Femurs an.

    Funktion: Adduktion (auch hier wieder logisch), Extension (warum?) und Außenrotation (kann ich noch halbwegs verstehen).


    Vielleicht allgemein geftagt: wie habt ihr die Funktionen der Muskeln gelernt? Ich möchte es verstehen, manchmal fühle ich mich aber, als hätte ich ein Brett vor dem Kopf.
    Ich hab mal versucht das ganze anhand der Rotationsachse zu erklären:

    Beispiel: Wenn es heißt Abbduktion oder Adduktion, dann läuft die Bewegung ja um die Sagittalachse. Nun habe ich mir eingeprägt, wenn der Ansatz oberhalb der Sagittalachse des Gelenks liegt, dann ergibt es eine Abduktion. Andersrum eine Adduktion (muss nicht stimmen, bisher hat das aber immer gepasst). Problem ist nur: Ich kriegs bei der Außen-/Innenrotation (geht ja um die Longitudinalachse) sowie Flexion und Extension (Transversalachse) nicht so ganz hin.

    Wäre über Hilfe dankbar!!



  2. #2
    searching for knowlegde Avatar von Thunderstorm
    Registriert seit
    03.11.2006
    Ort
    3. WBJ
    Semester:
    Aloha
    Beiträge
    1.788
    Also mir haben da meist die Mini-Videos von "Flexikon Doccheck" geholfen!
    Einfach auf der Seite den gesuchten Muskel eingeben.
    Hier ein Beispiel: http://flexikon.doccheck.com/de/Musc...gn=DC%2BSearch
    be strong - you never know who you are inspiring the light of truth ever wins A‘ohe hana nui ke alu ‘ia







  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.03.2014
    Beiträge
    36
    Zitat Zitat von Thunderstorm Beitrag anzeigen
    Also mir haben da meist die Mini-Videos von "Flexikon Doccheck" geholfen!
    Einfach auf der Seite den gesuchten Muskel eingeben.
    Hier ein Beispiel: http://flexikon.doccheck.com/de/Musc...gn=DC%2BSearch

    schon mal danke: das hilft wirklich ein wenig.

    Nun fällt mir aber auf, dass beide doch eine Extension herbeiführen oder nicht? Wenn ich mir das Video so anschaue...



  4. #4
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.09.2014
    Ort
    Heidelberg
    Semester:
    5
    Beiträge
    52
    Dann schau mal, wo genau die beiden Muskeln ansetzen. Der Brevis setzt weiter oben am Os pubis an, der magnus am Ramus inferior. Insofern liegt der magnus "unter" der Flexions/Extensionsachse, im Gegensatz zum brevis.



  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.03.2014
    Beiträge
    36
    ja, so weit war ich auch schon. Trotzdem kann ichs mir nicht vorstellen. Wo verläuft denn die Flexions/Extensionsachse??



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019