teaser bild
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 12
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    Göttingen Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.03.2010
    Beiträge
    73


    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de
    Überleg dir, ob Medizin wirklich das Richtige für dich ist. Wenn du selbst bei einer kleinen Prüfung Versagensängste hast, wie soll das später funktionieren, wenn du richtige Verantwortung für Menschen hast? Dagegen ist das Studium pillepalle. Außer du gehst in ein theoretisches Fach natürlich.



  2. #7
    PalimPalim! Avatar von epeline
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    Krabbelgruppe
    Semester:
    Keine mehr
    Beiträge
    7.739
    So ein Post musste ja wieder kommen^^

    Lass dich nicht verunsichern, Prüfungsangst an sich ist normal, man darf sich nur nicht von ihr kontrollieren lassen.
    Wenn du kontinuierlich lernst und dich gut auf Veranstaltungen und Prüfungen vorbereitest, wird alles gut.
    Und, mal durchfallen ist auch kein Weltuntergang.



  3. #8
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    27.05.2010
    Semester:
    2.WBJ
    Beiträge
    1.869
    Zitat Zitat von Freund der Medizin Beitrag anzeigen
    Überleg dir, ob Medizin wirklich das Richtige für dich ist. Wenn du selbst bei einer kleinen Prüfung Versagensängste hast, wie soll das später funktionieren, wenn du richtige Verantwortung für Menschen hast? Dagegen ist das Studium pillepalle. Außer du gehst in ein theoretisches Fach natürlich.
    Das finde ich totaler Blödsinn. Man kann eine Prüfungssituation nicht mit täglicher Arbeit vergleichen.

    Ich mache mich auch gerne verrückt vor Prüfungen, da ich eben sehr ehrgeizig bin und mir ein gutes Abschneiden wichtig ist. Es wird aber tatsächlich von Jahr zu Jahr besser. Man kann sich an alles gewöhnen.
    Bei der Arbeit oder in praktischen Kursen habe ich hingegen null Probleme. Sehe da also keine Korrelation.



  4. #9
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    07.04.2011
    Beiträge
    1.203
    Zitat Zitat von Freund der Medizin Beitrag anzeigen
    Überleg dir, ob Medizin wirklich das Richtige für dich ist. Wenn du selbst bei einer kleinen Prüfung Versagensängste hast, wie soll das später funktionieren, wenn du richtige Verantwortung für Menschen hast? Dagegen ist das Studium pillepalle. Außer du gehst in ein theoretisches Fach natürlich.
    so ein Kommentar sollte eigentlich gelöscht werden, was soll diese Verunsicherung für den Threadersteller?

    Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass man im Lauf des Studiums lernt viel besser mit Prüfungssituationen umzugehen. Wer nach außen hin immer cool wirkt, blufft. Jeder hat irgendwann im Studium auch mal "Probleme", das ist völlig normal und bedeutet nicht, dass man kein guter Student ist oder gar ungeeignet ist.



  5. #10
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    10
    Ich würde nicht all zu viel darüber nachdenken und immer auf das Beste hoffen.



Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019