teaser bild
Seite 23 von 73 ErsteErste ... 1319202122232425262733 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 115 von 364
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #111
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    15.02.2010
    Ort
    war Köln
    Semester:
    3. WBJ
    Beiträge
    3.820
    Darf ich einer Patientin mit minimal-change Glomerulonephritis Ibuprofen geben?


    Verkürzt wegen Erkennbarkeit
    Geändert von Rhiannon (17.09.2017 um 17:48 Uhr)



    Blutdruckmessen ist boso. - Gesundheit ist Vertrauenssache. - [Klick hier]
  2. #112
    Registrierter Benutzer Avatar von Rettungshase
    Mitglied seit
    12.10.2010
    Beiträge
    1.523
    @ Rhiannon: Magst du deine Frage nicht allgemeiner stellen (und im Zweifel deinem Oberarzt)?

    Bis dahin lass ich mal diesen Artikel da: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4036662/



    Blutdruckmessen ist boso. - Gesundheit ist Vertrauenssache. - [Klick hier]
  3. #113
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    15.02.2010
    Ort
    war Köln
    Semester:
    3. WBJ
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von Rettungshase Beitrag anzeigen
    @ Rhiannon: Magst du deine Frage nicht allgemeiner stellen?/[/url]
    Hast Recht, werd ich editieren.
    Danke für den Artikel.



    Blutdruckmessen ist boso. - Gesundheit ist Vertrauenssache. - [Klick hier]
  4. #114
    in love with psychiatry Avatar von el suenio
    Mitglied seit
    13.04.2009
    Semester:
    2.
    Beiträge
    2.532
    Ich hab ein Verständnisproblem bzgl. Metabolismus über Cytochrom P450-Isoenzyme.
    CYP-Inhibitoren sind Stoffe, die das entsprechende Enzym in seiner Aktivität hemmen. Dadurch dauert es länger, bis ein Wirkstoff abgebaut wird.
    Jetzt habe ich gelesen, dass Paroxetin über CYP 2D6 metabolisiert wird. Aber gleichzeitig soll Paroxetin auch ein Inhibitor für CYP 2D6 sein. Das verstehe ich irgendwie nicht. Wenn es darüber abgebaut wird, wie kann es dann dasselbe Enzym hemmen? Dann würde es ja länger dauern, bis der Wirkstoff abgebaut ist und das Paroxetin würde durch diese Eigenschaft selber dafür sorgen, dass es verlängert im Körper bleibt.
    Ich glaub, ich hab irgendwas Grundlegendes noch nicht verstanden. Bitte um Hilfe
    Geändert von el suenio (08.10.2017 um 16:59 Uhr)
    Jeder spinnt auf seine Weise - der eine laut, der andere leise. (Ringelnatz)
    Jeder hat einen Dachschaden, es fragt sich nur, ob es schon reinregnet. (Paul Panzer)



    Blutdruckmessen ist boso. - Gesundheit ist Vertrauenssache. - [Klick hier]
  5. #115
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    04.08.2012
    Semester:
    Fertig!
    Beiträge
    8.144
    Warum soll das ein Widerspruch sein? Ein Stoff kann ja viele Wirkungen haben.

    Medikament A wird von CYP 2D6 metabolisiert, hat aber keinen Einfluss auf die Aktivität von CYP 2D6.

    Medikament B wird nicht von CYP 2D6 metabolisiert, hat aber einen Einfluss au die Aktivität von CYP 2D6.

    Medikament C wird von CYP 2D6 metabolisiert und hat einen Einfluss auf die Aktivität von CYP 2D6.

    Medikament D wird nicht von CYP 2D6 metabolisiert und hat keinen Einfluss auf die Aktivität von CYP 2D6.

    Dann ist Paroxetin eben ein Beispiel für Medikament C. Citalopram wäre ein Beispiel für Medikament A, obwohl es primär von CYP2 C19 metabolisiert wird.

    Die Tatsache, dass Paroxetin seinen eigenen Abbauer inhibiert, ist ja relativ egal (da schon in der üblichen Dosierung berücksichtigt), aber die Tatsache, dass dasselbe Enzym auch noch andere Stoffe abbaut, führt zu Arzneimittelinteraktionen/Nebenwirkungen.



    Blutdruckmessen ist boso. - Gesundheit ist Vertrauenssache. - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020