teaser bild
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 6 bis 8 von 8
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    386
    ... Du bist doch in der Quote "Bildungsausländer/in", also Person jeglicher Nationalität mit einer nicht-deutschen Hochschulzugangsberechtigung. Wie Du Deine Durchschnittsnote (aus den APs) berechnet hast kann ich nicht nachvollziehen, da es ja kein Abitur ist...



  2. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.04.2013
    Ort
    Badische Provinz
    Semester:
    klinisch verpixelt
    Beiträge
    245
    Mach dir um die Sprache nicht zu viele Sorgen, ich studiere auf Englisch und lerne das meiste auf Deutsch das kann man sich meistens durch logisches Übersetzen herleiten
    Hast du dich schon informiert ob dir der Abschluss auch äquivalent anerkennt wird? Ich habe das IB gemacht und das war nicht gerade wenig Arbeit bis ich da alle Dokumente bei der Zeugnisanerkennungsstelle eingereicht hatte und dann endlich den Wisch bekommen habe.. Zudem ist das auch noch unverschämt teuer..^^



  3. #8
    Göttingen Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.08.2008
    Semester:
    3. WBJ
    Beiträge
    6.530
    Zitat Zitat von kotschi123 Beitrag anzeigen
    Hab in den USA mein Abitur gemacht (14APs alle mit 4 und 5 bestanden, falls ihr euch damit auskennt!)
    Sehr gut! Dann hast du wahrscheinlich schon in der 9. Klasse damit angefangen?

    Das Fachvokabular ist doch auf deutsch und englisch ähnlich. Ich würde mir einfach ein Grundlagenbuch holen und bei Schwierigkeiten im Wörterbuch nachschauen. Dann sollte das schnell gehen.



Seite 2 von 2 ErsteErste 12

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019