teaser bild
Ergebnis 1 bis 5 von 5
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.02.2016
    Beiträge
    1
    Hallo ihr Lieben,

    ich hoffe, ich bin hier im richtigen Unterforum gelandet. Vorweg zu meiner Frage: Google und Co. habe ich schon durchsucht und leider keine wirklich zufriedenstellende Antwort gefunden. Deshalb bin ich nun hier .

    Ich studiere in NRW und bin nach den Semesterferien im 4. Semester. Das heißt, im Sommer kann ich schon meine erste Famulatur machen.
    Meine Frage: Kann ich hier (also in NRW) eine Famulatur auf einem Notarztwagen (bzw. NEF) machen? Mir geht es nicht "nur" um ein Wochenende zum Schnuppern, sondern wirklich darum, mal 3, 4 Wochen auf dem NEF mitzufahren. Ein kleines bisschen Erfahrung habe ich schon, da RH und ab Sommer angehende RS und bin außerdem Mitglied in einer HiOrg (Versicherung?).
    1. Wird sowas überhaupt anerkannt? Als Praxisfamulatur evtl.?
    2. Werden unerfahrene Medizinstudenten da überhaupt draufgelassen? Da die Gefahr, dass man im Zweifel jemandem im Weg rumsteht, ja doch gegeben ist.

    Wenn jemand Erfahrung damit hat, wäre es wirklich super, wenn ihr die mit mir teilen könntet !

    Vielen lieben Dank auf jeden Fall schon einmal im Voraus!

    Liebe Grüße



  2. #2
    Falsch abgebogen...
    Registriert seit
    27.04.2012
    Ort
    Kruppstahl und Beton
    Semester:
    durch.
    Beiträge
    3.670
    Eine reine Famulatur auf dem NEF wird nicht möglich sein. Die Notfallmedizin ist hier ein Deutschland ja keine eigenständige Fachrichtung, da wird man kaum eine reine Notarztfamulatur anerkannt bekommen. Um alle Zweifel zu beseitigen, kann man natürlich nochmal beim LPA nachfragen. Im Rahmen einer Anästhesiefamulatur kann man allerdings oft auf dem NEF mitfahren, wenn es am entsprechenden KH einen NEF Standort gibt.

    Ohne klinische Erfahrung halte ich allerdings auch das Mitfahren auf dem NEF für nicht sehr sinnvoll.
    Man wird da einfach keine wirklichen Lerneffekt haben. Der dürfte deutlich größer sein, wenn man bereits Kenntnisse über die gängisten Krankheitsbilder und die entsprechende Medikantion hat.
    Dann ist eben auch viel mehr selbstständiges Arbeiten und Untersuchen möglich.
    Sonst bleibt einem halt oft nur die "nichts sagen, nichts anfassen, nicht im Weg rumstehen" Rolle. Und das wäre halt wirklich schade und im Endeffekt verschwendete Zeit.



  3. #3
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2010
    Ort
    Elite ohne soziale Fähigkeiten
    Semester:
    Kopfloses Huhn
    Beiträge
    3.685
    Man kann immer mal wieder mitfahren, man soll eben eine Abteilung suchen, die selber viele Notärzte stellt und ein NEF Standort sein. Jeden Tag mitfahren ist recht utopisch und naja - viel lernen tut man da irgendwie auch nicht (viel praktisch selber machen ist zwar möglich, aber eher selten und eben erst dann wenn man etwas sicherer mit den Notfällen ist). 2-3 Tage pro Woche mitfahren ist aber recht realistisch. Da eignen sich zB Notaufnahmen von Kliniken, Details kann ich ja dir per PN auch geben.



  4. #4
    Diamanten Mitglied Avatar von Heerestorte
    Registriert seit
    31.05.2013
    Ort
    Nebel des Grauens
    Semester:
    Pb n Jay
    Beiträge
    4.357
    Zitat Zitat von nie Beitrag anzeigen
    Im Rahmen einer Anästhesiefamulatur kann man allerdings oft auf dem NEF mitfahren, wenn es am entsprechenden KH einen NEF Standort gibt.
    Genau so werde ich das vermutlich auch machen.
    Ich habe halt aber auch das Glück, dass ich so gut wie alle NEF-Fahrer und Notärzte bei uns schon aus meiner Zeit im Rettungsdienst kenne.

    Ich finde aber auch, dass der Lerneffekt auf einem NEF nicht ganz so hoch ist, da man einfach nicht so viel machen kann.
    Denn die meisten Aufgaben vom NA werden ja an RA/NFS und RS delegiert.

    Als PJ-ler darf man aufm NEF vermutlich schon eher mehr machen, wenn der NA weiß, dass man schon ein wenig mehr klinische Erfahrung hat.



  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.03.2010
    Ort
    Berlin
    Semester:
    Done
    Beiträge
    81
    ich würd damit auch besser noch warten, dann nimmst du auch wirklich was mit und machst nicht nur die Sachen die du auch schon während deiner Zeit im Rettungsdienst gemacht hast. Oft ist es möglich, wenn man eine Anästhesie Famulatur macht mal mitzufahren 1,2 Tage...



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020