teaser bild
Ergebnis 1 bis 3 von 3
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von Jess_
    Registriert seit
    29.02.2016
    Beiträge
    4
    Hallo Leute!

    Ich würde gern Medizin in Österreich studieren (komme da ursprünglich her). Bin gerade dabei mich für den MedAT vorzubereiten ...nur leider kann ich mir nicht vorstellen welche Aufgaben / Aufgabenstellungen da dran kommen könnten (v.a. in Physik).
    Sollte man die ganzen physikalischen Formeln auswendig lernen? Muss man rechnerisch Aufgaben lösen?

    Ist hier sonst noch jemand der vor hat bei dem MedAT 2016 mitzuschreiben? :P

    Liebe Grüße!



  2. #2
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    04.08.2012
    Semester:
    Fertig!
    Beiträge
    7.543



  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    34
    Die MedUni Graz bietet ein Vorbereitungsportal an (http://www.medunigraz.at/vmc-virtuel...ischer-campus/). Dort findest Du Aufgaben, die in Form und Umfang denen des MedATs entsprechen.
    Meine persönliche Meinung: Nicht zu sehr ins Detail lernen, es wird eher das Wesentliche abgefragt. Es bringt nix sich stundenlang an Details aufzuhalten und später zu merken, dass man nicht fertig wird mit der Vorbereitung.
    Also lieber breit gefächert lernen (alle Stichworte) und das Wesentliche im Auge behalten (eher oberflächlig), kein Stoff der über Matura/Abi-Niveau hinausschießt.
    Gibt ja diverse vorgefertigte/zugeschnittene Skripte von verschiedensten Anbietern, die den Inhalt schon sehr gut auf das Wesentliche eingrenzen und vielleicht so ein bisschen als Leitfaden dienen. Würde nicht nur allein mit diesen Skripten lernen, Bücher wie der Linder (Biologie) oder "Kurzlehrbuch Physik Chemie Biologie" und diverse weitere sind auch wunderbar. Ich hatte in Bio eine Kombi aus Büchern und Skripten zum Lernen.
    In Mathe/Chemie/Physik hab ich ebenfalls mehreren Quellen verwendet.

    LG,
    Richy
    Geändert von Richy1 (06.03.2016 um 16:33 Uhr)



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019