teaser bild
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 6
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.10.2014
    Beiträge
    1
    Hallo zusammen

    Ich habe von einigen Leuten gehört, dass man beim LPA einen frühen Termin fürs mündliche Physikum beantragen kann, bzw. sogar vom LPA BaWü die Bestätigung bekommen, dass dies möglich wäre unter bestimmten Gründen („einen frühen Prüfungstermin können Sie beantragen und müssten uns nennen, warum Sie ein solchen benötigen würden“).
    Nun meine Frage an Euch: Hat jemand eventuell mitbekommen, dass so ein Antrag gestellt oder sogar stattgegeben wurde? Falls ja, mit welchen Begründungen kommt ein solcher Antrag durch?
    (v.a. in Baden-Württemberg)

    Vielen Dank schon mal und liebe Grüße
    Jan



  2. #2
    Diamanten Mitglied Avatar von Nurbanu
    Registriert seit
    07.07.2012
    Ort
    Hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen
    Semester:
    7 [loading...]
    Beiträge
    3.005
    Entbindungstermin bei Frauen
    Beraube niemanden seiner Hoffnung.
    Vielleicht ist es das Einzige, was derjenige besitzt.
    (Rumi)



  3. #3
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    22.10.2013
    Semester:
    Klinikhäschen
    Beiträge
    1.863
    Bei uns gab es diverse Initiativen unserer Teilis dazu, weil die ja wirklich einen frühen Termin wg der Bewerbungen brauchen. Leider ohne Erfolg.
    Ich zitiere mal unseren Koordinator zu dieser Fragestellung:

    Auf verschiedene Initiativen aus Ihrem Kreis hin (auch in den Vorjahren) haben
    wir eine offizielle Anfrage ans Landesprüfungsamt gestellt, ob die
    Bewerbungsfrist von Teilstudienplatzinhabern an anderen Hochschulstandorten ein
    berücksichtigungsfähiges Kriterium für die Vergabe der mündlichen
    Staatsexamenstermine sein könnte (>früher Termin<).
    Frau S. vom LPA Hessen hat uns mitgeteilt, dass dies aus zwei Gründen
    nicht möglich sei:
    1) das Terminvergabeverfahren des LPA (eine Art technisierte Lotterie) sieht
    eine generelle Berücksichtigung von Zusatzkriterien nicht vor, weil eine
    gleichrangige Behandlung aller PrüfungskandidatInnen ein hochrangiges Kriterium
    ist.
    2) die große Zahl an Teilstudienplatzinhabern in Marburg bewirkt, dass eine
    Zusicherung eines frühen Termins für alle Teilplatz-KandidatInnen einen
    Klagegrund nach sich ziehen könnte, falls der frühe Termin für Einzelpersonen
    dann doch nicht zu verwirklichen sein könnte.
    Scheint also schwierig zu sein, das durchzubekommen, da es bei Teilis ja wirklich begründet ist.



  4. #4
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    31.01.2010
    Ort
    Elite ohne soziale Fähigkeiten
    Semester:
    Kopfloses Huhn
    Beiträge
    3.685
    Also bei uns konnte man damals einen frühen Termin sich sichern, in dem man sich für die Klinik für eine sehr unbeliebte Rotation freiwillig gemeldet hat.



  5. #5
    agitiert Avatar von Arrhythmie
    Registriert seit
    28.04.2014
    Semester:
    PJ (1/3)
    Beiträge
    1.657
    Warum ist es denn -bis auf früher Ferien- so erstrebenswert einen frühen Termin zu bekommen?
    "Sometimes I sit quietly and wonder why I am not in a mental asylum. Then I take a good look around at everyone and realize.... Maybe I already am."











Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020