teaser bild
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 14
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    the day after
    Registriert seit
    04.05.2003
    Beiträge
    9.503


    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de
    Chirurgie im Alter ist zu kompliziert? Ich mein, ich bin kein Chirurg, aber halte doch die Innere mit dem umfassenden Themengebiet deutlich komplizierter. Da hält jemand sehr viel von seinem Fach (ist ja nichts ungewöhnliches), aber lass dich davon nicht abhalten.
    Allerdings würde ich nicht irgendwo anfangen, sondern nach ner guten Stelle suchen mit akzeptablen Arbeitszeiten.
    Womit er aber doch recht hat: mit zunehmendem Alter verkraftet man die Nachtdienste schlechter - analog zu durchfeierten Nächten - auch die steckt man nicht mehr so einfach weg wie als 20jähriger.



  2. #7
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Registriert seit
    24.01.2009
    Semester:
    Bauschamane
    Beiträge
    14.472
    Das ist dann entweder jemand der irgendwo in ner Großstadt wie die Made im Bewerberspeck lebt und ordentlich Personalfluktuation hat weil unzumutbare Arbeitsbedingungen.

    Oder er ist Chef in nem kleinen Haus bei dem jede Dienstbesprechung was vom Treffen der Vereinten Nationen hat weil er Kollegen aus allen Herreb Ländern einkaufen muss weil kein deutscher Kollege dort hin will.
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



  3. #8
    Nevergiveup Avatar von Anne1970
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    zentral
    Semester:
    long time ago
    Beiträge
    1.841
    Es gibt Chefärzte, die lieber Junge einstellen, weil sie glauben, die noch "formen" zu können...
    Wobei: ein gewisses Maß an Geschicklichkeit zu erreichen, sollte man schon in der Lage sein...
    Würde man mit 40 beginnen, Violine zu lernen, um mit Spielen seinen Lebensunterhalt zu bestreiten? ( just my two cents und der Grund, warum ich mich gegen was (neuro)Chirurgisches entschied)
    Geändert von Anne1970 (27.01.2017 um 06:13 Uhr)
    Wissen macht nichts.



  4. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2016
    Beiträge
    47
    Ja das mit der Geschicklichkeit ist definitiv wichtig. Da hat er kein Problem gesehen dass man das nicht lernt nur das Alter....
    Nachtdienst glaub ich auch dass es anstrengender ist als mit 20 aber kommt ja immer drauf an wie oft.
    Naja ich schau mal wie es sich entwickelt aber da fühlt man sich mit 30 echt alt



  5. #10
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    04.08.2012
    Semester:
    Fertig!
    Beiträge
    7.537
    Ist doch völlig egal. Fang einfach mal an mit dem Studium, und dann mach eine chirurgische Famulatur. Vielleicht siehst du dann ohnehin, dass Chirurgie nichts für dich ist, und entscheidest dich ganz anders. Und falls Chirurgie dann wirklich genau dein Ding ist, bewirbst du dich einfach, und schaust, was passiert. Irgendwo in der Chirurgie findest du garantiert eine Stelle. Wenn du jetzt sagst, es muss plastische Chirurgie an einer Uniklinik in Berlin, Hamburg oder München sein, wirds wohl schwer, aber mit etwas Flexibilität findest du bestimmt etwas.



Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019