teaser bild
Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 6 bis 10 von 30
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #6
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    21.08.2007
    Ort
    Göttingen
    Beiträge
    495

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Ich sehe das genauso. Als Weiterbildungsassistent wirst du deinem Chef bei Berufsbeginn schon genug ausgeliefert sein, laß dir nicht die einzige Möglichkeit, dir bei Nichtgefallen kurzfristig was anderes zu suchen, abkaufen. Wie die anderen schon sagten, lassen sich solche Modelle nur Kliniken einfallen, die große Schwierigkeiten haben, Assistenzärzte zu finden, sei es wegen der örtlichen Lage oder wegen sonstiger Bedingungen. In solchen Kliniken kannst du dir auch als Assistenzarzt später dann, falls du überhaupt noch nach Norddeutschland willst, direkt für die erste Stelle Umzugskostenbeteiligung und ein übertarifliches Gehalt aushandeln und davon deinen Studienkredit zurückzahlen, ohne schon 5 Jahre vorher deine ganze Freiheit aufgegeben zu haben.

    Ich habe schon gelegentlich Leute getroffen, die sich auf solche Deals eingelassen haben. Die Leute, die im nachhinein mit der Entscheidung glücklich sind, sind meiner Meinung nach selten. Du verkaufst dich gerade unter Wert.



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  2. #7
    BAföG-Schmarotzer Avatar von CrashStudios
    Mitglied seit
    09.05.2014
    Ort
    Graz
    Beiträge
    34
    Vielen Dank für eure Antworten. Ich lass mir das nochmal durch den Kopf gehen.



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  3. #8
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    21.10.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    270
    >Im Jahre 2017
    >Für 500€ Verpflichtungen als Stipendium getarnt eingehen
    >Im Anzug kommen wollen

    Hier ist irgendwie alles falsch. Wenn Du die Kohle brauchst, nimm einen Studienkredit, den kriegst Du für 1-2% Zinsen. Glaub mir, du willst nicht an eine Klinik gebunden sein.
    Und falls Du nicht zufällig als Betriebsmediziner für die Deutsche Bank zum Vorstellungsgespräch gehst, lass den Anzug daheim. Das Sakko wäre noch okay. Wenn Du mal eine Stelle nicht bekommen hast, lag es nicht an deinen Chucks. ;)



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  4. #9
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Mitglied seit
    24.01.2009
    Semester:
    Bauschamane
    Beiträge
    14.058
    Naja- bei Landes- und Bundesbehörden ist der Dresscode eher formeller für´s Vorstellungsgespräch.
    Da will man nicht wirklich in Chucks vor der Prüfungskommission im dunklen Anzug sitzen.
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
  5. #10
    in love with psychiatry Avatar von el suenio
    Mitglied seit
    13.04.2009
    Semester:
    2.
    Beiträge
    2.532
    Hmm, ich hol den Thread hier mal wieder hoch. Verstehe gar nicht, dass so davon abgeraten wird. Ich hab gerade dasselbe vor. Man verpflichtet sich, seine Assistenzarztzeit dort zu verbringen. Da das Klinikum, an dem ich mich bewerben will, jede Fachrichtung anbietet, die ich in Betracht ziehe, verstehe ich nicht, was daran schlecht sein soll. Wenn es einem danach dann dort nicht mehr zusagt, kann man das Haus ja immer noch verlassen. Mir erscheint das schon als eine sinnvolle Sache. Ich hab dort auch schon fast 4 Jahre gearbeitet (als Schwester) und hätte ohnehin vor, dort wieder hinzugehen.

    Ihr könnt gern mal raushauen, was ihr dazu sagt
    Jeder spinnt auf seine Weise - der eine laut, der andere leise. (Ringelnatz)
    Jeder hat einen Dachschaden, es fragt sich nur, ob es schon reinregnet. (Paul Panzer)



    NEU: Viku - Videokurs von MEDI-LEARN für das Physikum - Klick hier!
Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019