teaser bild
Seite 43 von 55 ErsteErste ... 3339404142434445464753 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 215 von 271
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #211
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.12.2017
    Semester:
    OA Psychiatrie/Psychosomatik
    Beiträge
    161

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von ninakatharina Beitrag anzeigen
    Hallo liebe psychiatrische Kollegen, hat von euch/ eurem Bekanntenkreis jemand Erfahrungen mit außerklinischer/"patientenferner Tätigkeit? Ich frage für einen Facharzt, der sehr engagiert, aber auch müde ist von seiner Tätigkeit in der Akutpsychiatrie ist und gerade nach Alternativen schaut.
    Das sind ja eigentlich zwei verschiedene Fragen. Außerhalb der Akutpsychiatrie gibt es ja sehr viele Möglichkeiten der klinischen Tätigkeit im Fachgebiet.

    Wenn es außerklinisch sein soll, dann a. e. Gutachtentätigkeit, z. B. DRV, MDK oder private Gesellschaften, oder auch Gesundheitsämter.



  2. #212
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Registriert seit
    24.01.2009
    Semester:
    Bauschamane
    Beiträge
    14.416
    Gesundheitsämter brauchen gute Psychiater als Amtsärzte.

    Was sich auch anbietet- zusammen mit einer Weiterbildung "Organisationspsychologie" in die Unternehmensberatung/Betriebsmedizin. Als Arzt könnte man das gut kombinieren.
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



  3. #213
    Toastbrot im Regen
    Registriert seit
    13.06.2009
    Ort
    arrivederci
    Beiträge
    597
    Lieben Dank schon einmal für eure Antworten!

    Zitat Zitat von rafiki Beitrag anzeigen
    Das sind ja eigentlich zwei verschiedene Fragen.
    Es war ungünstig formuliert, sorry. Ich meinte Patientenfern. Dass es außer Akutpsychiatrie noch andere Möglichkeiten in der Klinik und in der Patientenversorgung gibt, ist eh klar.



  4. #214
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    06.11.2009
    Ort
    Mülheim an der Schnur
    Semester:
    FÄ für Neurologie/5. WBJ Psychiatrie
    Beiträge
    1.689
    https://www.aerzteblatt.de/treffer?m...Antidepressiva

    Nette Übersichtsarbeit bzgl. Absetzphänomen bei Antidepressiva



  5. #215
    MVP Mode
    Registriert seit
    22.01.2016
    Semester:
    12
    Beiträge
    17
    Hallo ihr Lieben,
    ich hatte heute 2 Vorstellungsgespräche (kommunal jeweils) in einer Stadt in die ich unbedingt hinziehen will und muss ;)

    a) kleineres Haus mit Diagnose-spezifischen Stationen, überwiegend elektive Aufnahmen, in den Diensten (4-5x) müssen die angeschlossenen Wohnheime und die KJP mitbetreut werden. Wohl keine oder nur teilweise Bezahlung der PT-Ausbildung, bin mir nicht ganz sicher. Keine Zusage für ne Stelle, die brauchen früher jemanden als ich zur Verfügung stehen kann, deswegen wohl eher unwahrscheinlich.

    b) großes Haus mit fast 280 Betten, Abteilung Allgemeinpsychiatrie mit 120 Betten. Auch hier Diagnose-spezifisch. Laut OAs der Klinik a) wohl sehr anstrengende Dienste (3-4x). Bei den 24h Diensten kommt man wohl morgens, geht mittags wieder, kommt dann um 5. Von 5 bis 8 abends ist ein zweiter Kollege da, den Rest ist man alleine. Man betreut das gesamte Haus, da frag ich mich ernsthaft wie das gehen soll ohne sich selbst zu teilen? Hat man dann 3 Telefone? Und was dann noch finanziell vom Dienst übrig bleibt, wenn man mittags für ein paar Stunden weggehen darf? Das Einzugsgebiet umfasst so 330.000 Menschen, teilt man sich wohl mit der Uni. Achja: PT-Ausbildung wird vollständig bezahlt. Der Chef ist sehr nett und die Abteilung soll auch nett sein, ersterer geht zum Jahresende aber. Ich hab das Gefühl, dass ich hier viel lernen kann, würde aber auch ne ruhigere Kugel schieben. Plan wäre 80% Teilzeit, was wohl auch ginge.

    Was meint ihr? V.a. das mit den Diensten in Klinik b) würde mich interessieren. Arbeitet ihr zufällig in ähnlich großen Kliniken und könnt mir dazu ne Einschätzung geben?



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019