teaser bild
Seite 7 von 8 ErsteErste ... 345678 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 35 von 37
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #31
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    03.05.2016
    Beiträge
    84

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    achso die habe ich schon nur leider sind die kommentare für mich nicht einsehbar, da ich nichts gezahlt habe... oder gibt es da einen trick?



    Sechs Monate beitragsfrei! - Berufsunfähigkeitsschutz mit Family Plus - [Mehr Infos - klick hier]
  2. #32
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    02.04.2014
    Semester:
    VII
    Beiträge
    681
    Ich kann Davo nur voll zustimmen. Und es tut mir leid, wenn manches was jetzt kommt hart klingt... aber ich kenne ein paar, die sich selbst beim Lernen betrügen (ob bewusst oder unbewusst ist absolut egal) und sich immer wundern, warum es nicht klappt oder nur so schlechte Noten bei rumkommen:

    Medi Learn ODER Endspurt. Mit beidem zusammen scheinst du ja überfordert zu sein (nicht böse gemeint, aber die Gefahr sich in immer mehr Details zu verlieren ist so größer). Das reduziert dann auch Stress.

    PsychSoz: Das unterschätzte Fach (ich glaube ja Davo und ich studieren an der selben Uni, wo man ohne perfekte PsychSoz Kentnisse nicht zum Physikum zugelassen wird. Im Nachhinein waren das die absolut leichtesten Punkte, die man holen kann! In keinem anderen Fach, mit "so wenig" Lernstoff kann man vergleichbar viele Punkte holen.

    Außerdem scheinst du Themen, die dir nicht besonders gut liegen am liebst zu ignorieren. Biochemie Synthesewege: du schaust dir das in Medilearn an, kreuzt, es wird nicht so gut und dann? Ziehst du weiter und wunderst dich, dass es nicht magisch besser wird am Schluss? Das ist nicht gelernt, das ist vorbeigemogelt mit der Ausrede "man muss sich ja so viel auf einmal merken". Ich selbst kreuze auch am liebsten die Fächer die ich gut kann, weil sich das gut anfühlt wenn da 70-80-90% steht, deine Energie sollte aber auf gerade den Themen liegen wo noch viel Verbesserungspotential, sprich verschenkte Punkte liegen.

    Kreuzen, kreuzen, kreuzen: Das hast du jetzt zwar von allen deutlich gehört aber ich kann es auch nur noch einmal wiederholen. Essentiell finde ich, gerade bei falschen Antworten sich die Erklärungen und Kommentare auf Thieme online oder Amboss oder was du benutzt wirklich durchzulesen. Auch bei richtig beantworteten Fragen habe ich das bei Antwortmöglichkeiten getan, die ich null einordnen konnte. Das IMPP kann sich ja keine unendliche Anzahl an Thememgebiete für Fragen ausdenken. Wenn im letzten Examen nach A gefragt wurde und B und C Falschantworten waren, wird im nächsten Physikum eventuell nach B oder C gefragt werden. 1:1 Altfragen sind selten, solche abgewandelten machen aber meiner Meinung nach den Großteil der Fragen aus.

    Viel viel Erfolg und gutes Gelingen!



    Sechs Monate beitragsfrei! - Berufsunfähigkeitsschutz mit Family Plus - [Mehr Infos - klick hier]
  3. #33
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    12.07.2018
    Beiträge
    15
    Hey, wie ist es gelaufen?
    Ich bin gerade auf deinen Beitrag gestoßen, da ich jetzt auch im Drittversuch bin, also nur im Schriftlichen. Welche Tipps hast du für mich?
    Ich wollte mich jetzt nur noch aufs Kreuzen konzentrieren und nur noch mit den Kommentaren lernen bei den Falschantworten..



    Sechs Monate beitragsfrei! - Berufsunfähigkeitsschutz mit Family Plus - [Mehr Infos - klick hier]
  4. #34
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    08.11.2018
    Ort
    Fra
    Beiträge
    177
    Zitat Zitat von magnificent Beitrag anzeigen
    Hey, wie ist es gelaufen?
    Ich bin gerade auf deinen Beitrag gestoßen, da ich jetzt auch im Drittversuch bin, also nur im Schriftlichen. Welche Tipps hast du für mich?
    Ich wollte mich jetzt nur noch aufs Kreuzen konzentrieren und nur noch mit den Kommentaren lernen bei den Falschantworten..
    ich halte diese Vorgehensweise nicht für sinnvoll. Du hast jetzt eine ganze Weile Zeit, nutze diese. Ich habe z.B. einfach den Amboss-Lernplan gemacht und die Punkte, bei denen ich mir dachte: das weiß ich ziemlich sicher nicht mehr bis zum Examen, habe ich in ein Online-Karteikartenprogramm eingetragen und regelmäßig wiederholt.

    Ich würde wahrscheinlich erstmal ein paar Tage Pause machen. Ein paar Tage, an denen du dich verwöhnst und den Kopf frei bekommst. Dann kannst du den 50 Tage Lernplan machen und dabei markieren, welche Tage du wie gut gekreuzt hast. Ich hab einfach mit Textmarkern markiert: grün bei > 90 %, lila bei > 80 %, gelb bei > 70 % und rot für auf jeden Fall noch mal anschauen. Wenn du beim Durcharbeiten des Lernplans dann immer noch die Karteikarten schreibst und die wirklich täglich durcharbeiten (darauf achten, dass dein Karteikartenprogramm Spaced Repetition kann).
    Beim Lernplan ist ja jeden Tag auch sehr viel kreuzen dabei. Wenn du dann damit fertig bist, kannst du die Fragen, die nicht in diesem Lernplan integriert sind noch kreuzen und schauen, wie du da abschneidest. Wenn du dann fertig bist und immer noch das Gefühl hast, du bist nicht gut vorbereitet, kannst du immernoch genug kreuzen, aber nur kreuzen ist wahrscheinlich nur sinnvoll, wenn man nicht genug Zeit hat



    Sechs Monate beitragsfrei! - Berufsunfähigkeitsschutz mit Family Plus - [Mehr Infos - klick hier]
  5. #35
    Diamanten Mitglied Avatar von Matzexc1
    Mitglied seit
    27.09.2006
    Ort
    Von Filoviren,Protonen und Schwerionen Teil 4.Die Arbeit wartet
    Semester:
    Fertig
    Beiträge
    2.417
    Zitat Zitat von magnificent Beitrag anzeigen
    Hey, wie ist es gelaufen?
    Ich bin gerade auf deinen Beitrag gestoßen, da ich jetzt auch im Drittversuch bin, also nur im Schriftlichen. Welche Tipps hast du für mich?
    Ich wollte mich jetzt nur noch aufs Kreuzen konzentrieren und nur noch mit den Kommentaren lernen bei den Falschantworten..
    Bei mir war es das Mündliche, ich habe daraufhin einen Medi-Learn Kurs belegt
    Geduld ist eine Tugend.
    Aber warum dauert alles immer so lange?

    Und als alle Hoffnung verloren war,kam ein Licht von oben und eine Stimme sprach:
    "Fürchte dich nicht, denn es könnte schlimmer sein"
    Und siehe da es kam schlimmer.



    Sechs Monate beitragsfrei! - Berufsunfähigkeitsschutz mit Family Plus - [Mehr Infos - klick hier]
Seite 7 von 8 ErsteErste ... 345678 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2020