teaser bild
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 14
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von crossie
    Registriert seit
    24.06.2011
    Ort
    Dresden
    Semester:
    nicht mehr
    Beiträge
    288

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Hallo zusammen,

    ich werde im Mai/Juni 2018 hoffentlich mein M3 erfolgreich bestehen und will danach von Berlin in eine andere Großstadt gehen und da logischerweise auch anfangen zu arbeiten. Um zu wissen, wo ich mich dann überhaupt bewerben möchte will ich gern schon Ende Januar eine Woche dahin fahren und jeweils einen Tag in verschiedenen Häusern hospitieren. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob das eine gute Idee ist, da ich bisher im Zusammenhang mit Hospitationen immer nur gelesen haben, dass man nach einer Bewerbung dazu eingeladen wird. Kann ich da einfach mal freundlich anfragen oder ist das eher unüblich? Und wenn, wen frage ich denn (Chefarzt), wie (E-Mail), und was schicke ich mit (Anschreiben und Lebenslauf)?

    Danke!



  2. #2
    Diamanten Mitglied Avatar von Fr.Pelz
    Registriert seit
    10.06.2005
    Ort
    schmeißt die Kuh von Deck- wir legen ab!
    Semester:
    Die ausführliche Anamnese des Patienten bitten wir freundlicherweise als bekannt voraussetzen zu dürfen.
    Beiträge
    9.173
    Naja du wirst schon den geringfügig aufwenigeren Weg gehen müssen und dich bewerben und DANN nach einer Hospitation fragen müssen Es lässt ja niemand jemanden sich über die Schulter gucken, der sich nichtmal beworben hat.
    And then again, it´s not out of the realm of extreme possibility...



  3. #3
    gern geschehen Avatar von Kackbratze
    Registriert seit
    05.04.2003
    Ort
    Muryevo
    Semester:
    Ober-Unarzt
    Beiträge
    20.702
    Bei uns kann man auch ohne Bewerbung hospitieren, allerdings sollten Zeugnisse und Lebenslauf schon dabei sein zusammen mit der Begründung, warum man mal vorbeischauen will.
    Ich sehe da kein Problem und die Anfrage sollte man an das Sekretariat oder den Chef richten.

    Kacken ist Liebe!
    Salmonella ist Kacken!


    Ich verkaufe diese modischen Lederjacken!



  4. #4
    gamo lefuzi nibe
    Registriert seit
    25.10.2009
    Beiträge
    1.916
    Also ich habe im klinischen Abschnitt mal nach einer Hospitationsmöglichkeit in einer Abteilung gefragt, die ich fürs PJ-Tertial im Blick hatte. Wäre kein Problem gewesen, allerdings habe ich mich dann eh dagegen entschieden. In einer anderen Abteilung habe ich während des PJs auch angefragt - dort wäre es auch möglich gewesen, allerdings war dort die Organisation unter aller Sau (ich habe monatelang auf Antworten auf meine Emails gewartet) und deshalb hab ichs am Ende auch gelassen. Zeugnisse und CV wollte da keiner von mir haben, aber schadet sicherlich auch nicht.



  5. #5
    unsensibel Avatar von Lava
    Registriert seit
    20.11.2001
    Ort
    schon wieder woanders
    Semester:
    FA
    Beiträge
    28.458
    Ich würde auch einfach mal fragen. Mehr als "nein" sagen können sie nicht.
    "tja" - a German reaction to the apocalypse, Dawn of the Gods, nuclear war, an alien attack or no bread in the house Moami



Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019