teaser bild
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 11 bis 13 von 13
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #11
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    23.05.2012
    Semester:
    Narkosefachzwerg
    Beiträge
    2.193

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von Pflaume Beitrag anzeigen
    Seh ich genauso. Bei uns an der Uni hätte man mit Fragen zur Weiterbildung einfach ins Institut reinschneien und mit Leuten reden können und die hätten sich wahrscheinlich gefreut wie bolle, dass da jemand ankommt, und offen Auskunft über positive und negative Aspekte gegeben.
    Das wäre bei uns genauso gewesen. Hatte Transfusionsmedizin als 4. Prüfungsfach im StEx, und die waren so happy, dass mal jemand zu Besuch kommt
    Ich würde es auch direkt vor Ort versuchen, hospitieren gehen. Vielleicht ergibt sich da direkt was.



  2. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.03.2015
    Beiträge
    4
    Darf ich diesen Thread nochmal aufgreifen?
    Gibt es hier Erfahrungen zum Fachgebiet Transfusionsmedizin? Es sind vielerorts Stellen ausgeschrieben und es scheint gar nicht so unklinisch zu sein. Wie sind dort die Perspektiven? Ist es zukunftsträchtig? Kann man damit vielerorts arbeiten oder wird es immer weiter eine Zentralisierung mit Arbeitsverdichtung geben? Wird man dort auf Dauer tariflich vergütet? Gibt es auch für Labormediziner gute Verdienstmöglichkeiten oder steht man weit hinter dem Gros der ärztlichen Kollegen?



  3. #13
    head & shoulders Avatar von tarumo
    Registriert seit
    06.01.2007
    Ort
    Covfefe
    Beiträge
    979
    Zitat Zitat von Emil.Schlemihl Beitrag anzeigen
    Gibt es auch für Labormediziner gute Verdienstmöglichkeiten oder steht man weit hinter dem Gros der ärztlichen Kollegen?
    Die Vergütungssituation für Labormediziner ist exzellent und da die KHs mit privaten Laborketten konkurrieren müssen, führt das dazu, das bisweilen schon direkt in Stellenanzeigen aus dem VKA-Bereich als OA eine außertarifliche Vergütung in Aussicht gestellt wird, und mit der Einstufung als FA scheint man es auch gar nicht erst zu probieren (dann kann man sich das Geld für die Anzeige gleich sparen). Dazu bitte einfach die Stellenanzeigen durchblättern.
    Zu Transfusionsmedizin kann ich nichts sagen, DRK/BRK und Co. zeichnen sich aber normalerweise nicht durch exorbitante Ärztegehälter aus, um es mal vorsichtig zu formulieren, siehe Tarifverträge im Vergleich.
    "An allem Unfug, der geschieht, sind nicht nur diejenigen schuld, die ihn begehen, sondern auch die, die ihn nicht verhindern"
    Erich Kästner, "Das fliegende Klassenzimmer"



Seite 3 von 3 ErsteErste 123

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019