teaser bild
Seite 15 von 16 ErsteErste ... 5111213141516 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 75 von 76
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #71
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Mitglied seit
    24.01.2009
    Semester:
    Bauschamane
    Beiträge
    13.876

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Geschafft- alle Kurse durch!
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  2. #72
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    27.08.2005
    Beiträge
    50
    Auf der Suche nach einer Buchempfehlung für den Einstieg in die Arbeitsmedizin möchte ich hier mal nachfragen.
    Gibt es etwas Kürzeres als das DGUV-Buch und den Triebig, was mir einen guten Überblick am Anfang verschafft und auch für die Praxis empfehlenswert ist (in der Art eines guten Kurzlehrbuches)?
    Gibt es Meinungen zum Praxishandbuch von Petersen oder zum Elsevier-Buch von Nowak?
    Oder sind vielleicht die 3 Kursbücher von Enderle zu empfehlen?



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  3. #73
    Platin Mitglied
    Mitglied seit
    24.05.2009
    Beiträge
    686
    Vielleicht kann WackenDoc ja einen Tipp geben. Ich bin auch sehr gespannt, nochdazu, da ich nicht so richtig weiß wie ich auf die Prüfung lernen soll. Allgemeinmedizin war schon weitläufig aber da gab es wenigstens gute Bücher und den Herold aber Arbeitsmedizin ist für mich gerade noch wie ein Fass ohne Boden.



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  4. #74
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Mitglied seit
    24.01.2009
    Semester:
    Bauschamane
    Beiträge
    13.876
    bin wieder aus dem Urlaub zurück.

    Was ich empfehlen kann ist das Kompendium von Busch (Ende des Jahres soll es wohl wieder eine neue Auflage geben). Das bietet einen guten Überblick, es ist alles wichtige drin. Ein paar Punkte sind etwas kurz, aber das ist nicht soo das Drama, weil das was drin steht für den Anfang reicht und den Rest bekommt man schon mit.
    Dann sollte man sich die gängigen Gesetzestexte (ist ja ein sehr gesetzeslastiges Fach, hat aber auch den Vorteil, dass DAS alles öffentlich ist): Arbeitsschutzgesetz, Arbeitssicherheitsgesetz, ArbMedVV incl. AMRs!,

    DGUV-Vorschrift 2 (die muss man aber nicht auswendig können aber das mit dem Betreuungsmodellen vorher verstanden zu haben ist hilfreich)
    Mutterschutzgesetz ist auch einen Blick wert (Änderung Anfang 2018!)und so Kram wie Biostoffverordnung, Gefahrstoffverordnung. Einfach mal auf der Homepage der DGUV stöbern was es so gibt- TRGS, TRBA etc. Nicht komplett lesen nur mal Übersicht verschaffen.

    Was man frühzeitig machen solle (weil prüfungsrelvant) ist die Merkblätter zu den BKs downzuloaden und nach und nach wenigstens mal zu lesen.
    Die DGUV hat eine Veröffentlichung und "Berufskrankheitenrecht 2016" (scheint die aktuellste zu sein), was einen guten Überblick über die aktuellen, auch politischen Entwicklungen und Problematiken gibt. Dazu das "DGUV-Forum" (Fachzeitschrift, die online wohl kostenfrei ist, zumindest hab ich eine Ausgabe von 2017 lesen können).

    Ich lese gerade noch das Handbuch der Betriebsmed. Praxis. Es ist aber teilweise veraltet, sehr ausfürlich und etwas unübersichtlich). Selber kaufen würde ich es nicht.
    Geändert von WackenDoc (16.05.2019 um 21:41 Uhr)
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]
  5. #75
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Mitglied seit
    24.01.2009
    Semester:
    Bauschamane
    Beiträge
    13.876
    Die Bücher von Enderle scheinen keine neue Auflage zu haben, dann würde ich die nicht nehmen. Seit dem Herausgabedatum haben sich grundlegende Dinge geändert. Das wäre blöd, wenn man das falsch lernt.

    Mit den 4 ersten Punkten von mir habt ihr 90% von dem was ihr braucht.

    Edit: In dem Prüfungen sind BKs und deren Pathomechanismus und spezielle Gefährdungen wohl Schwerpunkt. Deswegen sind die Merkblätter so wichtig, da steht der Pathomechanismus und Begründungen drin.
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



    Stark für Ärzte - Stark für Euch. - Der Hartmannbund - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019