teaser bild
Seite 8 von 17 ErsteErste ... 456789101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 36 bis 40 von 82
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #36
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    06.08.2008
    Beiträge
    49

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Macht es eigentlich für die "Karrierechancen", also beispielsweise die Wahrscheinlichkeit bei einem beliebten oder auch nur größerem Arbeitgeber unterzukommen, einen Unterschied ob man Betriebs- oder Arbeitsmediziner ist? Ich finde das Berufsbild schon interessant, würde aber gerne zunächst den FA Innere oder Allgemeinmedizin machen wollen.

    Und falls ich nach dem Allgemeininternisten noch Arbeitsmedizin machen wollte, mit wie vielen Jahren WB müsste ich dann noch rechnen? Sind die Zeiten aus der ersten Weiterbildung auch bei abgeschlossener FA-Prüfung voll anrechenbar?



  2. #37
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.10.2018
    Beiträge
    6
    Die Antwort lautet erstmal immer:
    "Es kommt auf die Gefährdungsbeurteilung an...!"
    Und da geht es wirklich erstmal los. Welche Berufsgruppe hat denn Hep A und Hep B Gefährdung?
    Hausmeister, die auch als MFA arbeiten?



  3. #38
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Registriert seit
    24.01.2009
    Semester:
    Bauschamane
    Beiträge
    14.484
    Wenn ich das richtig mitbekommen habe, darfst du nur Weiterbilder werden, wenn du den Facharzt hast. Und die meisten großen Firmen wollen früher oder später den Facharzt sehen.
    Im Arbeitsschutzgesetz sind beide durch den Mangel gleichgestellt.

    Durch eine neue europäische Gesetzgebung können Weiterbildungsabschnitte nicht für zwei Fachärzte genutzt werden. ABER: Es können Weiterbildungsinhalte angerechnet werden, wenn die verbleibende Weiterbildungszeit mindestens 50% beträgt.
    Ich habe selber den Facharzt für Allgemeinmedizin gemacht, mache jetzt meine Zusatzbezeichnugn Betriebsmedizin und 1 1/2 oder 2 Jahre danach den zweiten Facharzt.
    Die genauen Regeln sind je nach Ärztekammer unterschiedlich. Es gibt einige Allgemeinmediziner und Internisten, die den Facharzt für Arbeitsmedizin machen
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



  4. #39
    Endgegner besiegt Avatar von WackenDoc
    Registriert seit
    24.01.2009
    Semester:
    Bauschamane
    Beiträge
    14.484
    @Lackdoktor: Es gibt schon die ein oder andere Berufsgruppe mit der Indikation für beides.
    Reinigungskräfte in Krankenhäusern, Rettungsdienstler, einige Pflegekräfte (je nach betreutem Klientel), Einsatz im Ausland.

    Deine Antwort hat merkwürdigerweise aber nichts mit meiner Frage zu tun.
    This above all: to thine own self be true,
    And it must follow, as the night the day,
    Thou canst not then be false to any man.
    Hamlet, Act I, Scene 3



  5. #40
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    09.10.2002
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    1.134
    Deine Liste ist interessant Wacken. Mir war nicht bewusst, dass es Kammern gibt, in denen man keine Innere oder Allgemeinmedizin für den FA Arbeitsmedizin braucht.



Seite 8 von 17 ErsteErste ... 456789101112 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019