teaser bild
Seite 36 von 37 ErsteErste ... 26323334353637 LetzteLetzte
Ergebnis 176 bis 180 von 181
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #176
    Dunkelkammerforscher Avatar von freak1
    Mitglied seit
    02.10.2010
    Semester:
    WBA
    Beiträge
    1.688

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Zitat Zitat von anignu Beitrag anzeigen
    Möglich. Auf der anderen Seite muss man sagen: wenn die Klinik so groß ist dass sie ein überregionales Traumazentrum bietet, dann gibts auch genug zu tun für den Radiologen außerhalb des Schockraums...
    Klar. Die meisten überregionalen Traumazentren sind ja sowieso Uni- und BG-Kliniken.



    MEDI-LEARN Analyse - IMPP M2-Probeexamina mit Covid-19-Fragen - [Klick hier]
  2. #177
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    09.02.2021
    Beiträge
    6
    Hi, ich habe jetzt mein erstes Jahr an einem kommunalem Haus in der Radio gut voll und hauptsächlich Erfahrung in der konventionellen, CT und etwas Intervention gesammelt..

    Die Ausbildungsbedinungen würde ich als stark optimierungsbedürftig bezeichnen.
    Letztlich denke ich bringt mich nur ein Wechsel wirklich weiter.. (wobei ich mittlerweile auch soweit bin und ernsthaft über einen Fachwechsel nachdenke..). Meine Optionen an meinem Wohnort (mit Partner) sind jedoch eher beschränkt.
    Letztlich gäbe es drei: Uniklinik (ich habe mich in der Radio noch nie an einer gesehen, und letztendlich auch von Freunden wenig gutes über die Ausbildung dort gehört bzw. weiß ich von 2 Bekannten die dort erst gar nicht genommen wurden davon einer ein Ex-Pjler).
    Kleineres christliches Haus der Schwerpunktversorgung. Habe dort famuliert. Seitdem gab es jedoch einen Chefarztwechsel (leider, war ein toller Typ). Für den neuen Chef finde ich noch keine WB-Ermächtigung bei der entsprechenden LAEK, der alte hatte ~3 Jahre. Sehr kleine Abteilung, ob die überhaupt jemanden suchen ist unklar.
    Praxis. Für mich eine absolute Wild-Card weil ich keine Ahnung habe wie es im ambulanten Bereich so läuft.. Es gäbe ein MVZ mehrere Standorte teils mit Klinkanbidung mit 4 Jahren WB-Ermächtigung und einem Spektrum (viel MRT viel Mamma etwas CT aber auch Sono) das gut passen würde.

    Mag jemand der einen Teil seiner Weiterbilung in einer Praxis absolviert hat darüber berichten? Was waren Vor-/ und Nachteile? Wie unterscheidet es sich von der Ausbildung in der Klinik? Würdet ihr es einem recht frischen AA empfehlen oder total davon abraten?



    MEDI-LEARN Analyse - IMPP M2-Probeexamina mit Covid-19-Fragen - [Klick hier]
  3. #178
    Diamanten Mitglied
    Mitglied seit
    17.03.2006
    Beiträge
    2.087
    Zitat Zitat von Spektralleuchte Beitrag anzeigen
    Für den neuen Chef finde ich noch keine WB-Ermächtigung bei der entsprechenden LAEK, der alte hatte ~3 Jahre.
    Zumindest in Bayern ist es normal dass ein neuer Chef erstmal noch keine WB-Befugnis hat. Oft bekommen die ein Jahr befristet und müssen dann eine reguläre Befugnis beantragen. Also wenn sie dann eigene Zahlen haben. So ein Antrag selbst dauert dann auch wieder seine Zeit. Wenn der dann durch ist kann man sich in Bayern mit Bezug auf §10 der aktuellen WBO diese Zeiten doch wieder anrechnen lassen. Insofern ist es nicht so schlimm weil die Zeiten doch zählen... soweit nur dazu. Zur Praxis werden dir die Leute das schreiben was schon überall steht: Effizienz + Schlagzahlen vor Weiterbildung, in der Praxis oft eher eingeschränktes Spektrum etc. Da gibts schon viele Threads darüber.



    MEDI-LEARN Analyse - IMPP M2-Probeexamina mit Covid-19-Fragen - [Klick hier]
  4. #179
    Dunkelkammerforscher Avatar von freak1
    Mitglied seit
    02.10.2010
    Semester:
    WBA
    Beiträge
    1.688
    Du stehst mit 1 Jahr noch am Anfang der WB. Ansonsten ist Radiologie ein Fach in dem man hervorragend über Literatur lernen kann (und muss). Viele Sachen sind einfach selten und kommen alle paar Jahre mal vor.

    Ich denke die Klassiker im Internet wie radiologyassistent und radiopaedia kennst du.



    MEDI-LEARN Analyse - IMPP M2-Probeexamina mit Covid-19-Fragen - [Klick hier]
  5. #180
    Registrierter Benutzer
    Mitglied seit
    15.05.2011
    Beiträge
    51
    @Spektralleuchte

    ich habe einen großen Teil meiner Weiterbildung an einem Maximalversorger verbracht und bin nun seit 1 Jahr in einer Radiologie Praxis. Kannst mir gerne eine PN schreiben und mich mit Fragen löchern



    MEDI-LEARN Analyse - IMPP M2-Probeexamina mit Covid-19-Fragen - [Klick hier]

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Hamburger Chaussee 345, 24113 Kiel 1996-2021