teaser bild
Seite 54 von 208 ErsteErste ... 44450515253545556575864104154 ... LetzteLetzte
Ergebnis 266 bis 270 von 1040
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #266
    Kognitive Sollbruchstelle Avatar von Sebastian1
    Registriert seit
    04.04.2002
    Semester:
    OA
    Beiträge
    10.808

    - Anzeige -

    Interesse an einer Werbeanzeige hier?
    mehr Infos unter www.medi-a-center.de

    Das unterschreibe ich. Zumal ich neben Succi ja auch noch Narkose im Patienten versenke. Der Weg zur Sicherung des Atemwegs führt nach begonnener Einleitung nur nach vorne, es sei denn, ich kann mit Maske beatmen.

    Ich mag Rocuronium sehr, das ist aber bei weitem nicht flächendeckend im Rettungsdienst verfügbar.



  2. #267
    Platin Mitglied
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Balkonien
    Beiträge
    625
    Ich halte Succi auch für zu unrecht verteufelt. Immerhin ist es eines der ältesten Medikamente in der Anästhesie überhaupt - wer weiß welche Nebenwirkungen von Sugammadex wir in Zukunft vielleicht noch erleben...
    Bis vor kurzem hatten wir im Rettungsdienst nur Succi oder Vecuronium - da stellte sich die Frage nicht. Inzwischen haben wir auch Rocuronium (natürlich ohne Sugammadex). Der Nachteil von Rocuronium liegt meiner Ansicht vor allem darin, dass ich über die fehlenden Faszikulationen keine Rückmeldung über den Wirkeintritt habe. Bei Succi "sehe ich wenn's wirkt", bei Rocuronium kann ich nur auf die Uhr schauen und hoffen, dass ich die Kreislaufzeit (beim Patienten im Schock!) richtig eingeschätzt habe und eben keinen anrelaxierten Patienten intubiere. Außerdem wird es wohl häufig unterdosiert (0,9-1,0 mg/kg anstatt 1,2-1,5mg/kg).
    Die Antagnosierung bzw. das Abwarten der Spontanaktivität ist meiner Meinung nach allenfalls für elektive Einleitungen bei halbwegs gesunden Patienten eine Alternative. Wenn ich mich ausnahmsweise mal dazu entscheide auf der Straße zu intubieren, sind das Patienten, die vorher schon ein massives Problem hatten - das wird dann ja durch die "Rest-" Narkose garantiert nicht besser...



  3. #268
    Registrierter Benutzer Avatar von Rettungshase
    Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    1.408
    Zitat Zitat von Mano Beitrag anzeigen
    Ich halte Succi auch für zu unrecht verteufelt. Immerhin ist es eines der ältesten Medikamente in der Anästhesie überhaupt - wer weiß welche Nebenwirkungen von Sugammadex wir in Zukunft vielleicht noch erleben...
    Vielleicht klagt bald eine Patientin, deren Kontrazeptivum durch Sugammadex weggefangen wurde
    I can't fix stupid but I can sedate it.



  4. #269
    Sultan of Swing Avatar von derAnda
    Registriert seit
    22.11.2002
    Ort
    LMU
    Semester:
    das Runde muss in das Luftführende
    Beiträge
    645
    Zitat Zitat von Rettungshase Beitrag anzeigen
    Vielleicht klagt bald eine Patientin, deren Kontrazeptivum durch Sugammadex weggefangen wurde
    Wenn ich nen Strebertag habe, dann kläre ich das bei jungen Patientinnen tatsächlich auf.



  5. #270
    Registrierter Benutzer Avatar von Rettungshase
    Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    1.408
    Zitat Zitat von derAnda Beitrag anzeigen
    Wenn ich nen Strebertag habe, dann kläre ich das bei jungen Patientinnen tatsächlich auf.
    Wie klingt das dann?
    "Es kann sein, dass Sie ggf. ein bestimmtes muskelentspannendes Medikament bekommen und es kann sein, dass wir das - falls die OP nicht so lange geht - wieder unschädlich machen müssen und im Rahmen dessen kann es sein, dass ihre Pille nicht mehr funktioniert."


    Bin derzeit froh, wenn die Patienten checken, dass Narkose nicht bloß schlafen ist und sie auch wirklich vorher nix essen sollen.
    I can't fix stupid but I can sedate it.



MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019