teaser bild
Seite 1 von 104 123451151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 5 von 519
Forensuche

Aktive Benutzer in diesem Thema

  1. #1
    wieder an Bord :-) Avatar von Muriel
    Registriert seit
    04.04.2003
    Ort
    Oche -> Kölle
    Beiträge
    28.387

    - Anzeige -

    So, tobt euch aus, ich bin sehr gespannt auf eure Pläne, Fortschritte und House-warming-Parties
    Auf dass die ganz großen Katastrophen Euch erspart bleiben mögen!



  2. #2
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Erlangen
    Semester:
    Zahnfee
    Beiträge
    3.440
    Ich wünsche schon mal allen viel Erfolg beim planen und bauen...



  3. #3
    Diamanten Mitglied Avatar von vanilleeis
    Registriert seit
    08.08.2013
    Ort
    war mal AC
    Beiträge
    2.813
    Prima!
    Wir stehen ja ganz am Anfang und warten auf den Kaufvertrag für das Grundstück von der Notarin. Dh, wir kaufen erstmal das Grundstück und planen hoffentlich zügig das Haus.
    Ich finde das erstaunlich, dass das offenbar so ungewöhnlich ist, erst Grundstück, dann Haus zu finanzieren. Es hat nämlich einige Gespräche gedauert, bis wir auf den Fallstrick aufmerksam gemacht worden sind, dass dann die eine Bank schon im Grundbuch steht und wir für die Hausfinanzierung im Ganzen eine sehr schlechte Ausgangslage hätten (entweder die Bank des "kleinen" Kredites, die aber dann zinsmäßig quasi machen kann, was sie will. Eine andere Bank geht idR nicht an zweite Stelle ins Grundbuch).
    Wir werden jetzt das Grundstück mit einem variablen Zins finanzieren (= kurfristig kündbar) und den Kredit dann in den nächsten Monaten mit dem Gesamtkredit ablösen.
    Aber es ist schon erschreckend, dass uns zwei Banken nicht darauf aufmerksam gemacht haben.


    Wie habt ihr alle gebaut? Architekt oder Fertighaus?
    Holzständer finde ich irgendwie blöd, entweder nehmen wir einen Architekten oder einen massiven Fertigbau. Wobei hier im Wohngebiet nahezu alle mit Fertiganbietern gebaucht haben und ich bisher keine Architektenempfehlung bekommen konnte



  4. #4
    Diamanten Mitglied
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Erlangen
    Semester:
    Zahnfee
    Beiträge
    3.440
    Also was mir so spontan einfällt....
    - immer mit Bauaufsicht bauen, jeder Tag und jeder Abschnitt muss kontrolliert werden!!! (gerade wenn man selbst weniger Zeit und keine Ahnung vom Bauen hat...)
    - Handwerker nicht zuuuu sehr im Preis drücken, Einsparungen kommen oft erst Jahre später zur Geltung....bei uns wurde z.B. beim Innenputz eine Gewebeschicht weggelassen, jetzt gibts alle paar Jahre neue Risse in den Wänden
    - bei geplanter Fußbodenheizung die Heizschleifen nicht zu weit auseinanderlegen lassen weils kostengünstiger ist -> bei uns kann man im Winter deutlich zwischen warmen und eiskalten Fliesen unterscheiden
    - je nach regionaler Wasserhärte eventl. gleich einen Wasserentkalker fürs ganze Haus mit einplanen, haben wir vor ein paar Wochen nachrüsten lassen und ich liebe es
    - mit den Nachbarn ringsum sollte man sich gutstellen, dann kann man auch mal ein paar Sachen bauen, die nicht so ganz dem genehmigten Bauplan entsprechen
    - keinen Dunstabzug mit Verbindung nach draußen einbauen, der eine Kunststoffklappe hat...bei uns zieht im Winter die kalte Luft durch den Dunstabzug ins Haus und verteilt sich dank offenen Erdgeschoss überall...

    Mein Freund hat 2003 den Rohbau von einer Firma machen lassen (ganz klassisch gemauert) und dann den Innenausbau selbst in die Hand genommen. Geplant wurde das ganze von einem Architekten. Garten wurde selbst geplant (ist aber immer noch nicht fertig...), die Garage wurde erst 2 Jahre nach dem Haus dazugebaut (die hat unser Nachbar gemauert). Kostenmäßig war damals allerdings auch das Baumaterial noch deutlich günstiger und er hatte viel Hilfe von Bekannten/Freunden, die selbst Handwerker sind. Wenn man da keinen kennt ist es natürlich deutlich schwieriger.
    Geändert von Salzi19 (31.07.2017 um 16:26 Uhr)



  5. #5
    Diamanten Mitglied Avatar von Laelya
    Registriert seit
    11.02.2010
    Ort
    Nordlicht
    Semester:
    Dunkelforscher (5. WBJ)
    Beiträge
    7.884
    Wir bauen ja nicht, wir kaufen
    Allerdings bauen wir dann noch aus und an nach und nach. Als erste kommt das Erdgeschoss dran, neue Küche (was freue ich
    Mich darauf) und mein Mann wünscht sich als erstes eine doppelgarage. Der Platz dafür ist da, und in unserem Bundesland benötigt man dafür auch keine Baugenehmigung.

    Aber erstmal die Kaufvertrag über die Bühne bringen ehe wir das angehen. Ich bin jedenfalls sehr happy und aufgeregt über diesen Schritt.



Seite 1 von 104 123451151101 ... LetzteLetzte

MEDI-LEARN bei Facebook

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN, Dorfstraße 57, 24107 Ottendorf 1996-2019