teaser bild

Benutzername:

Passwort:

Jetzt registrieren

Passwort futsch!?

;-)

Klinikwahrheiten - Bewertung einsehen

Kreiskrankenhaus Delitzsch GmbH - datenschutzerklaerung_check=[24] - Delitzsch

Nr. der Bewertung:9051-1197 (Hits: 180)
Autornickname:mrib (Private Nachricht senden)
Klinik:Kreiskrankenhaus Delitzsch GmbH
Stadt:4509 Delitzsch
Fachrichtung:datenschutzerklaerung_check=[24]
Tätigkeit:Orthopädie/Unfallchirurgie
Zeitpunkt:2019
Chefarzt:CA Dipl. Med. Krüger
Bundesland:
Note Arbeitsklima:3 - befriedigend
Kommentar Arbeitsklima:Eher so mittelprickelnd. Schwestern mal mehr mal weniger freundlich. Wenn man einigermaßen flexibel und zugänglich ist, kommt man aber mit allen zurecht. Man darf sich nicht entmutigen lassen. Ärzte sind sehr nett. OP-Gänge vereinzelt möglich. Immer selben nachfragen und Interesse zeigen.
Kommentar Weiterbildungsangebot:Aus meiner Sicht war das Weiterbildungsangebot ...
Kommentar Forschung:Soviel ich mitbekommen habe, ...
Note Zeit:2 - gut
Kommentar Zeit:Teils viel Zeit mit Putzen verbracht oder dem Rennen nach der Klingel. Man musste im Frühdienst bis Punkt 14:30 bleiben. Egal, ob man schon eine halbe Stunde herumgestanden hat. Alles musste nach Vorschrift sein, außer bei einer gutmütigen Schwester waren auch mal 10 Minuten eher drin :D
Kommentar Bezahlung:Gabs nicht.
Note Karriere:1 - sehr gut
Kommentar Karriere:Kleines Krankenhaus mit guter Betreuung für Famu oder PJ. Assistenzärzte sind sehr zufrieden. Dürfen viel selber machen und schätzen die sehr kollegiale Ausbildung - streng aber herzlich. Anders als die Pflegepraktikanten ;-)
Note Ausbildung:4 - ausreichend
Kommentar Ausbildung:Ich kenne mich jetzt mit Bennpfannen und Staubwischen sehr gut aus. Blutabnahme nur einmal bei eine jungen Assistenzärztin, da sie selber ihr Blut brauchte. Sonst nicht gewollt. Es wird gern auf rechtliche Vorschriften verwiesen. Deshalb darf man auch keine Vitalzeichen oder Zucker messen. Machen meist Azubis oder KPHs bei denen man sich was abgucken kann. Allerdings ist das nicht gewollt. Man ist für Botengänge und dergleichen da. Zeigt man Interesse, wird das gern gesehen aber nicht wirklich mit besseren Aufgaben belohnt. Höchstens dass man mal zum OP weg darf.
Note Betreuung:3 - befriedigend
Kommentar Betreuung:Niemand sagt dir am Anfang, was Sache ist. Hübsche Pflegepraktikantin hat mir am Anfnag sehr geholfen, sie war schon länger da und kannte den Ablauf. Eisrunde (Kühlakkus), Getränke, Bettpfannen etc.
Gesamtnote:2 - gut
Abschließender Kommentar:Note : 2,5
Bestimmt gibt es anstrengendere Praktika. Bsp. Innere.
Aber man langweilt sich oft, putzt viel und sucht dann eher das Gespräch mit freundlichen Patienten. Nach einer Weile hat man sich dran gewöhnt, beschäftigt auszusehen.
Immer nett sein zu allen und versuchen, zu helfen. Am Ende oder besser am Anfang einen Kuchen oder dergleichen mitbringen. Guten Willen zeigen, ist immer wichtig.


Redaktioneller Tipp


Wie werde ich eigentlich Facharzt für Orthopädie/Unfallchirurgie?

Wie werde ich eigentlich Facharzt für Orthopädie/Unfallchirurgie? Auf dem Weg zum Facharzt für Orthopädie/Unfallchirurgie stellen sich viele Fragen im Hinblick auf die Anforderungen, die sich aus der Weiterbildungsordnung ergeben. Welche Pflichtfächer muss ich belegen? Wie lange dauert die Weiterbildung?

Im Interaktiven Weiterbildungsplaner der Deutschen Ärzte-Versicherung finden sich die Anforderungen auf dem Weg zum Facharzt für Orthopädie/Unfallchirurgie in übersichtlicher Form dargestellt, so dass ihr den Weiterbildungsweg gut durchdacht und mit hinreichender Übersicht bis hin zum großen Ziel der Facharztprüfung durchlaufen könnt.

[klick hier zum Weiterbildungsplaner]

Die Webseite von MEDI-LEARN wird unterstützt von

     © MEDI-LEARN 1996-2019